Plan a route here Copy route
Ski Touring recommended route

Gleirscher Fernerkogel 3189m

· 1 review · Ski Touring · Stubai Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Braunau Verified partner  Explorers Choice 
  • Gleirschtal unter der Pforzheimer Hütte
    / Gleirschtal unter der Pforzheimer Hütte
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Pforzheimer Hütte
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / oberer Gleirscherferner
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Zustieg zur Steilrinne
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rinnenanstieg
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rinnenausstieg
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gleirscher Fernerkogel Gipfelhang
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Einstieg in den Gipfelhang
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelhang
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / letzte Kehre
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfel des Gleirscher Fernerkogels
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Terrassenabfahrt
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 3000 2500 2000 1500 1000 20 15 10 5 km
Lange und zuletzt schwierige Skihochtour auf den hintersten und höchsten 3000er des Gleirschtales. Lawinöse Steilhänge im Gipfelbereich.
difficult
Distance 23.9 km
6:30 h
1,675 m
1,675 m

Author’s recommendation

Ein mehrtägiger Aufenthalt auf der Pforzheimerhütte bietet mehrere schöne Skitourenmöglichkeiten.
Profile picture of Wolfgang Lauschensky
Author
Wolfgang Lauschensky 
Update: July 01, 2021
Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Gleirscher Fernerkogel, 3,185 m
Lowest point
St.Sigmund, 1,517 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Rest Stop

Pforzheim hut

Safety information

Die Steilrinne zum Gipfelaufsatz und der steile Gipfelhang sind lawinengefährdet. Bei Vereisung sind sie evtl. nur mit Steigeisen und Pickel überwindbar. Absturzgefahr.

Tips and hints

Pforzheimer Hütte : http://www.alpenverein-pforzheim.de/pages/huetten/pfhuetteneu.html

Start

St.Sigmund im Sellrain (1,517 m)
Coordinates:
DD
47.200894, 11.100667
DMS
47°12'03.2"N 11°06'02.4"E
UTM
32T 659102 5229629
w3w 
///journey.mooing.student

Destination

Gleirscher Fernerkogel

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz geht es auf dem Güterweg (Rodelbahn) leicht ansteigend zur Gleirschalm. Danach folgt eine lange Ebene bis zur Enge. Entlang des stangenmarkierten Weges geht es mäßig steil im engen Tal höher (evtl. Lawinengefahr von den seitlichen Steilhängen). Besonders eng wird es kurz vor der Talstation der Materialseilbahn zur Pforzheimer Hütte. Bei geplanter Übernächtigung steigen wir nun steil westwärts auf den Moränenrücken zur schon sichtbaren Hütte auf. Hinter dem Gebäude wandern wir auf einer Terrasse links um den Kuglerkopf herum unter den Steilhängen der Sonnenwände südwärts bis zum Gleirscher Ferner. Evtl. könnte ohne Hüttenanstieg in der tief eingeschnittenen Bachschlucht hierher angestiegen werden. Am Gleirscherferner halten wir uns eher rechts und erreichen im oberen Gletscherbecken in einem weiten Rechtsbogen eine markante Steilrinne. Selten mit Ski, meist zu Fuß mit geschulterten Ski, evtl. auch mit Steigeisen wird diese Steilrinne (ca 50HM) überwunden. Am Rinnenausstieg befinden wir uns auf einem Plateau zwischen Sonnenwand und Gipfelhang. Der sehr steile nordseitige Gipfelhang wird bei günstigen Bedingungen in wenigen Kehren mit Ski (Harscheisen!) bis zum Gipfel angestiegen (Durchschlupf beim schmalen Felsband), bei Hartschnee oder Vereisung mit Steigeisen und Pickel. Der aussichtsreiche Gipfel des Gleirscher Fernerkogels ist ungeschmückt.

Abfahrt (evtl. Abstieg) entlang des Anstiegs.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Von der Autobahnabfahrt Zirl-Ost südlich ins Sellraintal bis St.Sigmund im Sellrain. Dort befindet sich ein großer gebührenpflichtiger Wanderparkplatz ins Gleirschtal.

Parking

Wanderparkplatz zur Gleirschalm bzw. Pforzheimer Hütte in St. Sigmund (1513m)

Coordinates

DD
47.200894, 11.100667
DMS
47°12'03.2"N 11°06'02.4"E
UTM
32T 659102 5229629
w3w 
///journey.mooing.student
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Amap

ÖK50 Blatt 146+147 oder 2228

AV-Karte: Subaier Alpen - Sellrain

Equipment

einfache Hochtourenausrüstung

Basic Equipment for Ski Touring

  • Ski Helmet
  • Goggles
  • Sunglasses
  • 2 pairs of Gloves: lightweight, breathable and windproof for going uphill, regular ski gloves for downhill
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Lightweight rain and windproof ski jacket
  • Additional warm jacket
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Lightweight wind- and waterproof ski pants
  • 20 to 28 liter rucksack, preferably backcountry type
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Ski Touring

  • Ski touring boots
  • Ski touring bindings to fit boots
  • Ski touring skins to fit skis
  • Skis
  • Ski poles, preferably telescopic type
  • Avalanche safety equipment to consider: beacon, avalanche probe, avalanche shovel
  • Ski touring crampons
  • Crevasse rescue kit
  • Ski touring harness
  • Light ice axe
  • Ski touring ropes
  • Avalanche airbag backpack
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Erwin Mair
August 14, 2018 · Community
Neues Kreuz
Photo: Erwin Mair, Community
Profile picture of Outdooractive Redaktion
Outdooractive Redaktion
January 27, 2015 · Community
Hallo Wolfgang, vielen Dank für diese TOP-Tour.
Show more

Photos from others

Neues Kreuz

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
23.9 km
Duration
6:30 h
Ascent
1,675 m
Descent
1,675 m
Out and back Scenic Refreshment stops available Summit route Forest roads Clear area
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view