Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Stubaier Alpen - Sellrainer Berge 2017: Tour der Partnerstädte Gernika - Vicenza - Pforzheim

Mountain Hike · Stubai Alps
Responsible for this content
DAV Sektion Pforzheim Verified partner  Explorers Choice 
  • Winnebachseehütte
    / Winnebachseehütte
    Photo: Jochen Pfaff, DAV Sektion Hof
  • / Logo Alpenvereinshütte
    Photo: Sektion Molln-Steyrtal, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Am Gipfelkreuz des Gänskragens. Hintergrund Ötztaler Alpen.
    Photo: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Die Winnebachseehütte
    Photo: Bruno Kohl, Brun Kohl
  • / Blick hinunter nach Gries im Sulztal mit dem Fischbach.
    Photo: Bruno Kohl, Brun Kohl
  • / Blickrichtung Wildspitze vom Zwieselbachjoch
    Photo: Hotel Tauferberg, Hotel Tauferberg
  • / Fantastischer Weitblick
    Photo: Hotel Tauferberg, Hotel Tauferberg
  • / Murmeltiere im Zwieselbachtal
    Photo: Hotel Tauferberg, Hotel Tauferberg
  • / Der Wegweiser im Zwieselbachtal.
    Photo: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Anstieg von der Pforzheimer Hütte.
    Photo: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Photo: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Photo: Blick ins obere Gleirschtal von der Haidenspitze 2975m. Die Hütte im Vordergrund., DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Photo: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Das Gipfelkreuz auf der Haidenspitze. 2,5 Stunden Aufstieg von der Pforzheimer Hütte.
    Photo: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Photo: Im Juni und Juli die Blütezeit der Alpenrosen., DAV Sektion Pforzheim
  • / Die Mehrtagestour im Hüttengebiet.
    Photo: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Hurra geschafft. Wir haben das Umnweltgütesiegel bekommen.
    Photo: Bruno Kohl , DAV Sektion Pforzheim
  • / Zwieselbacher Rosskogel (3.081m)
    Photo: Hotel Tauferberg, Hotel Tauferberg
  • /
    Photo: Robert Böhm, DAV Sektion Pforzheim
  • /
    Photo: Tiroler Wanderhotels e.V.
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 50 40 30 20 10 km Gleirscher Roßkogel Zwieselbachjoch Haidenspitze 2.975 m Gänsekragen Bergmähder Tauferberg
Gipfel und Hütten in den Stubaier Alpen und Sellrainer Bergen. Die 11. Bergfahrt der Partnerstädte.
moderate
Distance 51.4 km
26:00 h
5,054 m
5,185 m

Bei gutem Wetter führte der Weg zunächst von Gries im Sulztal (Stubaier Alpen) zur Winnebachseehütte
mit einer anschließenden Wanderung auf den Hausberg, den Gänsekragen. Über das Zwieselbacher Joch und das Gleirschjöchl führte der Weg tags drauf die gesamte Gruppe zur „Perle im Gleirschtal“, unserer Pforzheimer Hütte.
In zwei unterschiedlichen Leistungsgruppen wurden am nächsten Tag die Haidenspitze (2.973m) und von der anderen Gruppe die Schöntalspitze (3.008m) bestiegen. Der Aufstieg zur Zischgenscharte ist inzwischen trotz neuer Seilversicherung recht schwierig. Der Zischgenferner ist als Gletscher oberflächlich nur noch als Schutthang vorhanden und das auf dem noch vorhandenen Gletschereis liegende Geröll ist in dem steilen Gelände nur schwer begehbar. Aber bis auf wenige Hautblessuren
schafften alle den Auf- und Abstieg verletzungsfrei. Der Aufstieg zur Schöntalspitze ist zwar streckenweise mit Fixseilen versichert, erfordert aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit und ist wohl nach UIAA als Schwierigkeit I+ bis evtl. sogar IIan
den Schlüsselpassagen einzustufen. Unsicheres Wetter mit Nebel und Regenschauern begleitete die Bergsteiger am nächsten Tag auf ihrem Weg durch das Walfeskar zum Zwieselbacher Roßkogel (3.082m). Ins Schwitzen kam dabei trotz des steilen Weges niemand, wohl aber etwas außer Atem. Trotz des miesen Wetters wurde natürlich eine angemessene Gipfelrast mit kleinem Vesper und großem Fototermin eingelegt. Nach dem anschließenden langen und steilen 900m-Abstieg durch das Fidas-Kar waren alle froh, auf der Schweinfurter Hütte gut angekommen zu sein.Trotz der laufenden Sanierungsarbeiten waren wir auf der Schweinfurter Hütte bestens untergebracht und ein ausgezeichnetes Essen glich die verbrauchten Kalorien der anstrengenden Tagestour wieder aus. Zur abendlichen Entspannung trug ein gekonnter Sketch von Sybille.
Den Beifall aller Gäste hatten sich unsere Akteurinnen mit ihrer gelungenen, mutigen Vorstellung wahrlich verdient.

Texte von Christoph Senger

Profile picture of Bruno Kohl
Author
Bruno Kohl 
Update: December 25, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
3,042 m
Lowest point
1,461 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Rest Stop

Schweinfurter Hütte
Winnebachseehütte
Pforzheim hut
Tauferberg
Jausenstation Larstighof
Kleinhorlachalm
Gasthof Stuibenfall

Start

Coordinates:
DD
47.069313, 11.027080
DMS
47°04'09.5"N 11°01'37.5"E
UTM
32T 653908 5214860
w3w 
///determines.spacemen.registry

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.069313, 11.027080
DMS
47°04'09.5"N 11°01'37.5"E
UTM
32T 653908 5214860
w3w 
///determines.spacemen.registry
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
51.4 km
Duration
26:00 h
Ascent
5,054 m
Descent
5,185 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view