Plan a route here Copy route
Hikes recommended route

Blatten bei Naters - Holzji - Belalp

Hikes · Blatten-Belalp · open
Responsible for this content
Blatten-Belalp Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Blatten
    / Blatten
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / altes Dorf Baltten
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Theodulskapelle
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Ausblick aus dem Wald
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Ausblick
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Waldweg
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Aletschgletscher
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Aletschgletscher
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Hotel Belalp
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Photo: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 7 6 5 4 3 2 1 km
Eine Wanderung über das Holzji auf die Belalp, welche mit einer einzigartigen Aussicht auf den Grossen Aletschgletscher aufwartet.
open
moderate
Distance 7.8 km
3:05 h
807 m
41 m

Auf dem Weg von Blatten bei Naters auf die Belalp via Holzji gelangen Sie nach rund der Hälfte des Weges zur Egga, welches eine ausserordentliche Lage besitzt. Die Siedlung schmiegt sich wie ein Schwalbennest in sanftem Halbrund an das östliche "Ufer" eines nun vermoorten eiszeitlichen Hangsees.

Ins Tal hinunter blicken vom Kamm nur zwei stattliche Speicher mit Beinen auf Mauerpfeilern. Eine hangwärts von Wohnhäusern und gegenüber von Nutzbauten begleitete Dorfgasse führt zu einem länglichen Platz mit Brunnen. Fast die Hälfte der Häuser ist in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts errichtet worden. Zeittypische Zier zeigt sich an den Vorstössen der Dielbäume in den Fassaden. 

Der weitere Weg für vorbei am Bergführerstübli in Richtung Holzji, wo sich ein Wildbeobachtungsposten für Wildtiere befindet. Es lohnt sich zu verweilen und mit ein bisschen Glück erhascht man vielleicht sogar einen Blick auf die einheimische Fauna.

Der teilweise starke Aufstieg wird spätestens bei Ankunft beim Aletschbord belohnt, denn hier bietet sich nicht nur der Blick auf den Grossen Aletschgletscher, sondern auch auf das Walliser Bergpanorama bis hin zum Matterhorn.

Author’s recommendation

Nehmen Sie sich Zeit beim Wildbeobachtungsposten. Mit ein bisschen Glück sehen Sie vielleicht sogar Rehe oder Gämsen. 

Geniessen Sie im Bergführerstübli auf der Egga feine Spezialitäten.

Verweilen Sie beim Aletschbord angekommen auf der Panoramaterrasse des Hotel Belalp.

Profile picture of Blatten-Belalp Tourismus
Author
Blatten-Belalp Tourismus
Update: September 13, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Belalp Aletschbord, 2,136 m
Lowest point
Blatten bei Naters, 1,330 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Hotel Belalp

Safety information

Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Wanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Stürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.

Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Teilweise ist Trittsicherheit erforderlich. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

Tips and hints

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Belalp Bahnen AG

www.belalp.ch

bahnen@belalp.ch

+41 (0)27 921 65 10

Blatten - Belalp Tourismus AG

tourismus@belalp.ch

+41 (0)27 921 60 40

Start

Blatten bei Naters (1330 m) (1,330 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'641'968E 1'134'308N
DD
46.358842, 7.983929
DMS
46°21'31.8"N 7°59'02.1"E
UTM
32T 421833 5134420
w3w 

Destination

Belalp Aletschbord

Turn-by-turn directions

Die Wanderung startet bei der Haltestelle Blatten bei Naters, Luftseilbahn. Folgen Sie dem Wegweiser in Richtung «Egga» und überqueren Sie nach einem kurzen Aufstieg die Strasse.  Weiter geht es Richtung Rischinu und dann weiter zur Egga. Biegen Sie hier zu Beginn rechts ab und gehen Sie am Bergführerstübli vorbei. Schon bald haben Sie die letzten Häuser der Egga hinter sich gelassen und befinden Sie auf dem Wanderweg in Richtung Holzji.

Als Höhepunkt beobachten Sie vom Wildbeobachtungsposten Holzji aus, die Wildtiere. Weiter geht es durch den Wald bis zu einer Lichtung, von der Sie einen einzigartigen Blick auf den Grossen Aletschgletscher geniessen können. Anschliessend führt der Weg zum Aletschbord, Ihrem Ziel mit Panoramablick auf die Walliser Berge und den Grossen Aletschgletscher.

Blatten bei Naters - Egga - Holjzi - Aletschbord - Belalp

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Naters

Fahren Sie mit dem Postauto oder dem Ortsbus (Linie 1) von Brig bis Naters Marktplatz und starten Sie Ihre Tour dort.

Sie können auch direkt von Brig aus durch Naters laufen und so Ihre Tour starten.

Blatten-Belalp

Blatten bei Naters ist ab Brig oder Naters mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. 

Die Belalp erreichen Sie ab Blatten mit der Luftseilbahn.

Den Fahrplan und weitere Informationen zur Anreise finden Sie unter: www.belalp.ch

Getting there

Anreise mit dem Auto

Aus der Westschweiz: A9 Lausanne - Vevey, bzw. Nordwestschweiz: A12 Bern - Vevey: A9 - Sierre: Hauptstrasse Sierre - Brig

Aus der Nordwest-Schweiz: A6 Bern - Thun - Spiez: Hauptstrasse Spiez - Kandersteg (Autoverlad Lötschbergtunnel)- Goppenstein - Gampel - Brig

Aus der Ost- und Zentralschweiz: Andermatt - Realp (ganzjähriger Autoverlad Furka; im Sommer über Furkapass) - Oberwald - Brig

Aus dem Tessin (im Sommer): Airolo - Nufenenpass - Ulrichen – Brig

Oder via Centovalli – Domodossola – Simplonpass – Brig

Aus Italien (Aosta, Mt. Blanc Tunnel): Aosta - Tunnel Grand Saint Bernard (im Sommer über den Pass) - Martigny: Autobahn A9 - Sierre: Hauptstrasse Sierre – Brig

Oder via Domodossola – Simplonpass – Brig

Blatten bei Naters

Von Brig aus gelangen Sie über Naters nach Blatten bei Naters, anschliessend mit der Luftseilbahn auf die autofreie Belalp.

Parking

Naters

Sowohl in Naters als auch in Brig stehen Ihnen mehrere kostenpflichtige Parkplätze und Parkhäuser zur Verfügung.

Blatten-Belalp

Gebührenpflichtige Parkplätze sind im Chienzlichrommu und im Parkhaus in Blatten bei Naters vorhanden.

Weitere Infos finden Sie unter:

www.belalp.ch

Coordinates

SwissGrid
2'641'968E 1'134'308N
DD
46.358842, 7.983929
DMS
46°21'31.8"N 7°59'02.1"E
UTM
32T 421833 5134420
w3w 
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Author’s map recommendations

Equipment

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, sollten keine Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sein. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben. Stöcke oder weitere Hilfsmittel mitnehmen.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
open
Difficulty
moderate
Distance
7.8 km
Duration
3:05 h
Ascent
807 m
Descent
41 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cableway ascent/descent Linear route Insider tip

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view