Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderungen empfohlene Tour

Winterwanderung entlang des Planetenwegs

Winterwanderungen · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Planetenweg - Hotel Weisshorn
    Planetenweg - Hotel Weisshorn
    Foto: Sierre Anniviers Tourisme
m 2400 2300 2200 2100 12 10 8 6 4 2 km
Diese Winterwanderung hoch über St-Luc folgt einer Reproduktion des Gestirns unseres Sonnensystems. Sie wandern auf einer Höhe zwischen 2200 m und 2500 m bis zum Hobtel Weisshorn und geniessen dabei ein grandioses Panorama.
leicht
Strecke 12,2 km
3:59 h
384 hm
385 hm
2.407 hm
2.138 hm
Diese Wanderung bietet sich insbesondere Personen an, die auf der Suche nach Ruhe und Natur pur sind. Zu Beginn der Wanderung gehen Sie nahe am Observatorium François-Xavier Bagnoud vorbei, in dem man tagsüber die Sonne und abends die Sterne, Planeten und Galaxien beobachten kann (Daten und Reservation: www.ofxb.ch). Der Planetenweg ist der didaktische Themenweg für Familien schlechthin. Er lädt Sie dazu ein, die sechs Milliarden Kilometer unseres Sonnensystems auf den sechs Kilometern des Wegs von Tignousa bis zum Hotel Weisshorn abzulaufen. Die einzelnen Planeten sind kleine Kunstwerke und proportional in der Distanz sowie in getreuem Massstab angebracht. Jeder Planet verfügt über einen eigenen Steckbrief mit seinen Charakteristiken und technischen Daten. 

Autorentipp

Im Hotel Weisshorn angekommen müssen Sie unbedingt die berühmte und leckere „Tarte aux myrtille“ kosten.

Der letzte Planet Pluto befindet sich 1.5 km nach dem Hotel Weisshorn.

Profilbild von Hélène Delaloye
Autor
Hélène Delaloye
Aktualisierung: 17.01.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hotel Weisshorn, 2.407 m
Tiefster Punkt
Chalet Blanc, 2.138 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Winterwanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf „Drucken“ oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern und der Landschaft. Nehmen Sie ihre Abfälle und Abfälle anderer mit.
  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können insbesondere im Winter sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter, kehren Sie besser frühzeitig um.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen, insbesondere die Lawinengefahr.
  • Informieren Sie Dritte über die Tour und gehen Sie wenn möglich nie alleine

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zur Destination finden Sie hier: 

Start

Tignousa (2.183 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'613'209E 1'119'778N
DD
46.229315, 7.609855
GMS
46°13'45.5"N 7°36'35.5"E
UTM
32T 392803 5120465
w3w 
///gegenteil.sänger.leute

Ziel

Hotel Weisshorn

Wegbeschreibung

Diese Wanderung beginnt bei der Bergstation der Standseilbahn (Tignousa). Der Weg führt nahe dem Observatorium François-Xavier Bagnoud vorbei, das sich 100 m rechts von der Bergstation der Standseilbahn befindet. Danach begeben Sie sich auf den Planetenweg, auf dem Sie unser Sonnensystem entlang einer Strasse ohne besondere Schwierigkeiten entdecken. Von „Chiesso“ aus, nachdem Sie die Brücke überquert haben, beginnt der anstrengendere Teil des Wegs, der Sie hinauf zum Hotel Weisshorn führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmässige Züge nach Sierre, dann Postauto nach St-Luc (Umsteigen in Vissoie).

Die detaillierten Fahrpläne für Züge und Postautos finden Sie unter sbb.ch. 

Anfahrt

Autobahn A9, Ausfahrt 29 (Sierre-Est-). Folgen Sie den Beschilderungen ins Val d’Anniviers.

Parken

Parkplatz in Vissoie und mit dem Postauto zum Start der Wanderung in St-Luc.

Koordinaten

SwissGrid
2'613'209E 1'119'778N
DD
46.229315, 7.609855
GMS
46°13'45.5"N 7°36'35.5"E
UTM
32T 392803 5120465
w3w 
///gegenteil.sänger.leute
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Die Tourismusbüros im Val d'Anniviers stellen Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Winterwandern in der Destination zur Verfügung. 

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten Swisstopo 1:50'000 : 273S Montana

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige (wasserdichte) und warme Kleidung
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Proviant
  • Kamera
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie „Drucken“ zum Herunterladen)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,2 km
Dauer
3:59 h
Aufstieg
384 hm
Abstieg
385 hm
Höchster Punkt
2.407 hm
Tiefster Punkt
2.138 hm
Hin und zurück aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch Weg geräumt
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.