Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderungen empfohlene Tour

Loutse

Winterwanderungen · Leytron
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Buvette de Loutze über dem Nebelmeer
    / Buvette de Loutze über dem Nebelmeer
    Foto: Aline Martinet, Valais
  • / Weiler Patier
    Foto: Aline Martinet, Valais
  • / Panorama in Richtung Jorasse
    Foto: Aline Martinet, Valais
  • / Montée à Loutze et panorama
    Foto: Aline Martinet, Valais
  • / Arrivée à la buvette de Loutze
    Foto: Aline Martinet, Valais
  • / Loutze et soleil
    Foto: Aline Martinet, Valais
  • / Tuc et Malice en balade
    Foto: Aline Martinet, Valais
  • / Buvette de Loutze et mer de brouillard
    Foto: Aline Martinet, Valais
  • / Arrivée à la buvette de Loutze
    Foto: Aline Martinet, Valais
  • / Intérieur de la buvette
    Foto: Aline Martinet, Valais
m 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 6 5 4 3 2 1 km Buvette de Loutze
Mit seinem grandiosen Panorama auf die Walliser Alpen ist dies eine ideale Familienwanderung. Sie werden sich an der herrlichen Aussicht kaum satt sehen können.
leicht
Strecke 6,4 km
2:15 h
310 hm
310 hm
1.726 hm
1.359 hm

Von Tourbillon aus führt die präparierte und beschilderte Route durch einen Nadelwald, dem Rückzugsort einer vielfältigen Tierwelt mit Rehen, Hasen und Füchsen. Nach der ersten Aufwärmphase entlang der Loipe bis zum Weiler Patiers erreichen Sie nach einigen Wegkehren die Alpweiden. Dort wartet eine herrliche Aussicht über das Rhonetal auf Sie. Die Dörfer im Talgrund tauchen am Horizont auf, die Stadt Sion und ihre Schlösser werden sichtbar und die Weinberge zeichnen Mosaike am Mittelhang. 

Der Aufstieg geht weiter, überthrohnt vom imposanten Haut de Cry mit seinen Kalkfelswänden. Im Norden überblickt der Dent de Chamosentse die Umgebung von Loutse. Noch ein paar Schritte mehr, dann können Sie Ihre wohlverdiente Pause auf der Panoramaterrasse des Bergrestaurants Loutze geniessen. Vollgetankt mit der Energie der Natur steigen Sie schliesslich auf direktem Weg wieder hinunter zum Ausgangspunkt. Der sich durch den Wald schlängelnde Pfad belohnt dabei mit dem einen oder anderen schönen Ausblick auf das Skigebiet von Ovronnaz.

Autorentipp

Der Wald um Tourbillon beherbergt eine reichhaltige Tierwelt. Besonders in den frühen Morgenstunden lässt sich diese gut entdecken, wenn Sie sich vorsichtig und diskret verhalten.
Profilbild von Aline Martinet
Autor
Aline Martinet
Aktualisierung: 26.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Buvette de Loutze, 1.726 m
Tiefster Punkt
Parking de Tourbillon, 1.359 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Winterwanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Bedingungen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die vollständige Beschreibung des Wanderweges mitsamt einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf „Drucken“ oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und folgen Sie allen Wegweisern und Anweisungen – zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz der Nutztiere und ohne die Ruhe der Wildtiere zu stören.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern und der Landschaft. Nehmen Sie Ihre Abfälle und Abfälle anderer mit.
  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können insbesondere im Winter sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Berücksichtigen Sie dabei die erforderliche Fitness aller Teilnehmer, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter kehren Sie besser frühzeitig um.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen, insbesondere auf die Lawinengefahr.
  • Informieren Sie Drittpersonen über Ihre Tour und gehen Sie wenn möglich nie alleine.

Weitere Infos und Links

Das Bergrestaurant Loutze ist von Dienstag bis Sonntag und während der Ferien jeden Tag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Witterungsbedingte Änderungen vorbehalten.

 

www.buvette-de-loutze.ch 

+41 79 657 02 00

Start

Tourbillon (1.359 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'579'571E 1'116'714N
DD
46.201572, 7.173984
GMS
46°12'05.7"N 7°10'26.3"E
UTM
32T 359122 5118064
w3w 
///hirsch.gaumenfreude.bändern

Ziel

Tourbillon

Wegbeschreibung

Die Route startet bei Tourbillon, in den Höhen von Ovronnaz. Der präparierte Weg führt nach Patiers, einem kleinen Weiler über dem Mayens-de-Chamoson. Folgen Sie diesem während einem Kilometer, bis Sie bei der Weggabelung linkerhand die Steigung nehmen. Der Pfad schlängelt sich den Wald hinauf bis zum Croix de Loutse.

Der Haut de Cry und die Rhoneebene werden Ihrem Blick schmeicheln. Weiter führt Sie die Strecke zum Berggasthaus Loutze, dessen Terrasse wie zu einer wohlverdienten Pause einlädt – selbstverständlich begleitet von Walliser Spezialitäten. 

Der Abstieg nach dem Berggasthaus zeigt sich teilweise ziemlich steil. Durch den Wald hindurch gelangen Sie wieder nach Tourbillon.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionalzug von Sion oder Martigny nach Riddes. Vom Bahnhof Riddes aus nehmen Sie den Postbus nach Ovronnaz bis zur Haltestelle «Ovronnaz, Chevalley». Von dort sind es etwa zehn Minuten zu Fuss bis zum Parkplatz Tourbillon, dem Ausgangspunkt der Wanderung. Alle Informationen zum Fahrplan für Züge und Postautos finden Sie auf sbb.ch.

Anfahrt

Von der Autobahn A9 herkommend, nehmen Sie die Ausfahrt Nr. 24 «Riddes-Leytron-Chamoson». Folgen Sie der Beschilderung nach Leytron und weiter nach Ovronnaz. 

Parken

Kostenlose Parkplätze stehen in Tourbillon zur Verfügung.

Koordinaten

SwissGrid
2'579'571E 1'116'714N
DD
46.201572, 7.173984
GMS
46°12'05.7"N 7°10'26.3"E
UTM
32T 359122 5118064
w3w 
///hirsch.gaumenfreude.bändern
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

1:25 000 Du Rhône aux Muverans, édition mpa

Ausrüstung

  Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk - je nach Bedingungen Steigeisen oder Schneeschuhe
  • Wetterabhängige (wasserdichte) und warme Kleidung
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Proviant
  • Kamera
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie zum Herunterladen auf „Drucken“)

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,4 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
310 hm
Abstieg
310 hm
Höchster Punkt
1.726 hm
Tiefster Punkt
1.359 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich hundefreundlich faunistische Highlights Schneeoberfläche präpariert
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.