Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderungen empfohlene Tour

Belalp zum Aletschbord

Winterwanderungen · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais/Wallis Promotion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Belalp Strecke
    / Belalp Strecke
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion
  • / Ausblick Belalp
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion
  • / Belalp Wanderer
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion
  • / Belalp Panorama
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion
m 2200 2150 2100 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Bergstation Belalp
Die Winterwanderung von der Bergstation Belalp zum Aletschbord und zurück ist zwar einfach, aber dennoch schwer beeindruckend. Allein der Grosse Aletschgletscher mit seinen gigantischen 27 Milliarden Tonnen Eis wirkt enorm faszinierend.
mittel
Strecke 2,8 km
0:50 h
91 hm
56 hm
Auf der Verbindungsstrasse zwischen der Bergstation Blatten auf 2094 Metern und dem Aletschbord auf 2130 Metern liegen gerade mal 36 Höhenmeter. Ergo werden Sie auf diesem Winterwanderweg kaum ausser Atem kommen. Zumindest nicht der Steigung wegen. Allerdings könnte Ihnen der Blick auf den Grossen Aletschgletscher, der mit 20 Kilometern der längste Alpengletscher ist und zum Unesco-Welterbe Jungfrau-Aletsch gehört, den Atem verschlagen. Gepaart mit der umwerfenden Aussicht auf die Walliser Viertausender, werden Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Auch von der Panoramaterrasse des Hotels Belalp geniessen Sie einen einmaligen Rundblick, wobei Sie dort auch kulinarische Eindrücke gewinnen werden. Das Hotel wurde zur Belle Epoque 1858 in Betrieb genommen und 2015 stilgemäss renoviert. In den Anfangszeiten beherbergte das Hotel vor allem Gäste aus England. Allen voran den irischen Alpinisten und Naturwissenschaftler John Tyndall, welcher sage und schreibe 44 Sommer dort verbrachte.

Autorentipp

Nehmen Sie sich trotz der kurzen Wegstrecke genügend Zeit, um beim Aletschbord die einmalige Aussicht auf den imposanten Grossen Aletschgletscher zu geniessen und stärken Sie sich im Hotel Belalp für den Rückweg.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Aletschbord Belalp, 2.133 m
Tiefster Punkt
Bergstation Belalp, 2.082 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Winterwanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf „Drucken“ oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern und der Landschaft. Nehmen Sie ihre Abfälle und Abfälle anderer mit.
  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können insbesondere im Winter sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter, kehren Sie besser frühzeitig um.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen, insbesondere die Lawinengefahr.
  • Informieren Sie Dritte über die Tour und gehen Sie wenn möglich nie alleine

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zur Destination:

Belalp-Blatten

Start

Bergstation Belalp (2.095 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'641'231E 1'135'745N
DD
46.371819, 7.974476
GMS
46°22'18.5"N 7°58'28.1"E
UTM
32T 421125 5135871
w3w 
///zumindest.weiche.versichert

Ziel

Aletschbord Belalp

Wegbeschreibung

Der Winterwanderweg startet bei der Bergstation Belalp. Von dort spazieren Sie während rund 30 Minuten auf der Verbindungsstrasse zwischen der Station und dem Hotel Belalp zum Bruchegg und weiter zum Aletschbord. Achten Sie dabei auf die Skifahrer, die Ihnen auf diesem Abschnitt entgegenkommen können. Der Rückweg erfolgt auf derselben Strecke.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus erreichbar. Vom Bahnhof Brig mit dem Postauto nach Blatten (Belalp).

Anfahrt

Autobahn A9 Richtung Brig. Weiterfahrt Richtung Naters bis nach Blatten.

Parken

Tagesparkplatz

Für kürzere Verweildauern von einem Tag, eigenet sich am besten unser Tagesparkplatz. Er ist kostenpflichtig.


Parkhaus / Parkplatz

Gäste, die länger als 2 Tage bei uns weilen, können Ihr Auto auf dem Parkplatz oder im Parkhaus abstellen. Sie können den Parkplatz am Automaten oder an den Informations- und Ticketschaltern in Blatten bezahlen.

Der Parkplatz kostet pro Tag CHF 12.00 im Winter und CHF 9.00 im Sommer.

Nach Bezahlung der Kurtaxe oder als Mitglied von Pro Blatten erhalten Sie einen Rabatt von 15%.

 

Parkplatz Rischinu

Während der Wintersaision stehen die Parkplätze im Rischinu kostenlos zur Verfügung. Ein Sportbus bringt Sie einfach und bequem zu von dort zu der Talstation der Bergbahnen.

Weitere Infos finden Sie hier

Koordinaten

SwissGrid
2'641'231E 1'135'745N
DD
46.371819, 7.974476
GMS
46°22'18.5"N 7°58'28.1"E
UTM
32T 421125 5135871
w3w 
///zumindest.weiche.versichert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Das Tourismusbüro in Blatten stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Wandern in der Destination zur Verfügung.

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten SwissTopo: 1:50’000: 264S Jungfrau

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige (wasserdichte) und warme Kleidung
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Proviant
  • Kamera
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie „Drucken“ zum Herunterladen)

Basic Equipment for Winter Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
2,8 km
Dauer
0:50 h
Aufstieg
91 hm
Abstieg
56 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Weg geräumt Schneeoberfläche präpariert
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.