Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Velo/Rennrad

Weinweg Sion-Leuk (Etappe 2)

Velo/Rennrad · Valais
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais/Wallis Promotion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Terrassenweinberg, Varen
    / Terrassenweinberg, Varen
    Foto: Frederic Huber, Valais/Wallis Promotion
  • Weinberg, Salgesch
    / Weinberg, Salgesch
    Foto: Christian Pfammatter, Valais/Wallis Promotion
  • Weinreben, Siders
    / Weinreben, Siders
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion
  • Weinberge zwischen Leuk und Varen
    / Weinberge zwischen Leuk und Varen
    Foto: Frederic Huber, CC BY-ND, Valais/Wallis Promotion
  • Salgesch
    / Salgesch
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion
Karte / Weinweg Sion-Leuk (Etappe 2)
450 600 750 900 1050 m km 10 20 30 40 50

Der zweite Teil der Route führt Sie von den historischen Denkmälern der Walliser Hauptstadt durch sonnige Weinberge ins Herzen von Leuk-Stadt.

mittel
55,3 km
4:57 h
1241 hm
1274 hm

Verlassen Sie die Stadtlandschaft der Hauptstadt Sion, um gemütlich durch die Weinberge zu fahren, bevor Sie auf Bergstrassen gelangen, die herrliche Anstiege versprechen. Durchqueren Sie bekannte Regionen wie St-Léonard mit seinem unterirdischen See, die Sonnenstadt Sierre oder Salgesch mit seinen vielen roten Rebsorten, die das Dorf  zur bdeutendsten Weinbaugemeinde im Oberwallis machen.  

Autorentipp

Leuk beherbergt den ältesten Rebstock der Schweiz, einen 1798 gepflanzten Cornalin. Dort angekommen, sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, den Wein zu probieren, der von den Winzern der Region auf der Grundlage dieses Rebstocks unter dem Namen Vitis Antiqua 1798 hergestellt wird.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
889 m
Tiefster Punkt
483 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Respektieren Sie die Regeln des Schweizer Strassenverkehrs. Die Befahrung dieser Route erfolgt auf eigenes Risiko und jegliche Haftung wird abgelehnt. Respektieren Sie die Fauna und Flora in Ihrer Umgebung. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Fahrradhelms.

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Start

Sion (Bahnhof) (656 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.234972, 7.338855
UTM
32T 371919 5121496

Ziel

Leuk (Bahnhof)

Wegbeschreibung

Die zweite Etappe des Weinweges, die Sion mit Leukerbad verbindet, führt das Rhonetal hinauf, entlang der beeindruckenden Trockenmauern, die das rechte Ufer säumen. Vom Fusse der historischen Schlösser Valère und Tourbillon aus radeln Sie im Herzen einer grossen Vielfalt von Rebsorten, mal weiss, mal rot, durch das hügelige Gelände und die steilen Hänge des Wallis. Nach all diesen Bemühungen gönnen Sie sich einen Moment der Entspannung mit einer Kostprobe der lokalen Weine oder einem Rundgang im Thermalwasser von Leukerbad.  

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmässige Zugverbindungen von der ganzen Schweiz nach Sion. Möglichkeit von Sion Bahnhof mit dem Bus bis nach La Muraz, Mont d'Orge zu fahren. Am Ende der Tour befindet man sich am Bahnhof Leuk. Die Fahrpläne der Züge und Busse finden Sie unter sbb.ch.

Anfahrt

Über die Autobahn A9 von Lausanne oder Sierre, Ausfahrt Sion-Ost (Nr. 27) oder über die Kantonstrasse. Über die ganzjährig geöffneten Strassen : Pass La Forclaz, grosser St-Bernard-Tunnel, Simplonpass. Über die nur im Sommer geöffneten Pässe: Grosser St-Bernard, Nufenen, Grimsel, Furka

Parken

Folgen Sie dem Parkleitsystem in Sitten. 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weitere Informationen:

Weinreisen im Wallis

 

Diese Route auf SchweizMobil anschauen:

N°72 Chemin du Vignoble

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten 1:25'000 SwissTopo: 1306 Sion / 1286 St-Léonard / 1287 Sierre


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
55,3 km
Dauer
4:57 h
Aufstieg
1241 hm
Abstieg
1274 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.