Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Velo/Rennrad Etappe

Wallis Velo Tour: Brig - St.Luc Anniviers (Etappe 5)

Velo/Rennrad · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais/Wallis Promotion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stockalperschloss
    / Stockalperschloss
    Foto: Valais/Wallis Promotion
  • / Pfyn
    Foto: Valais/Wallis Promotion
  • / Törbel
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion
  • / St-Luc
    Foto: Valais/Wallis Promotion
  • /
    Foto: Naturpark Pfyn-Finges
0 500 1000 1500 2000 2500 m km 10 20 30 40 50 60 70 80 90

Von Brig bis nach St-Luc mit einem kurzen Abstecher über die Moosalp, diese Etappe ist einer der Höhepunkte der Wallis Velo Tour !

schwer
92,7 km
6:30 h
2828 hm
1860 hm

Die ersten Kilometer von Brig bis nach Visp folgen dem geraden und flachen Teilstück der Rhone. Anstatt bei Visp geradeaus weiterzufahren zweigt man nach links in Richtung Saas-Fee und Zermatt ab. Dem schmalen Tal, das bekannt ist für seine Trockenheit, folgen Sie, bis Sie in Stalden Richtung Moosalp abbiegen können. Dann folgt ein steiler und kurvenreicher Aufstieg auf die Moosalp. Sobald Sie wieder in der Fläche sind, fahren Sie in Richtung Val d’Anniviers bis Sie das Dorf St-Luc erreichen.

Autorentipp

Sie sind im Herbst im Wallis unterwegs ? Die gefärbten Lärchen und die magischen Lichtspiele werden Ihnen ein Naturspektakel an einem schönen Herbsttag bieten.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Moosalp, 2050 m
Tiefster Punkt
Sierre, 555 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Respektieren Sie die Regeln des Schweizer Strassenverkehrs. Die Befahrung dieser Route erfolgt auf eigenes Risiko, jegliche Haftung wird abgelehnt. Respektieren Sie die Flora und Fauna in Ihrer Umgebung. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Fahrradhelms. Notrufnummern: 144 Ambulanz / 117 Polizei /1414 Rega  

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Fahrrad, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zu den Destinationen finden Sie hier: 

Start

Brig, Bahnofstrasse 1 (671 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.318866, 7.988887
UTM
32T 422158 5129973

Ziel

St-Luc, Bella Tola 

Wegbeschreibung

Die erste Schwierigkeit dieser Etappe ist wahrscheinlich eine der schönsten Steigungen in der Region. Der Aufstieg auf die Moosalp bietet eine prächtige und erhaltene Landschaft, welche Sie jeden Kilometer geniessen lässt. Die anschliessende Abfahrt führt Sie durch die Dörfer Zenhäusern und Bürchen, bis Sie wieder in der Rhoneebene angekommen sind. Weiter geht es in Richtung Siders, wo Sie den Pfynwald mit seiner einzigartigen Vegetation durchqueren. Auch der Schlussteil der Etappe hat es in sich, denn der Anstieg nach St-Luc bietet keine Möglichkeit zur Erholung. Die steilen Kurven hinauf bis nach Niouc sind jeden Schweisstropfen wert. Wenn aber der erste Abschnitt überwunden ist, wird es bis nach Vissoie wieder ein bisschen weniger steil. Mit der Felswand auf der einen Seite und dem Abhang auf der anderen Seite bietet dieser Streckenabschnitt ein spezielles Gefühl. Der letzte Abschnitt hinauf bis nach St-Luc fordert noch einmal etwas Kraft in den Waden.

Öffentliche Verkehrsmittel

SBB Zug nach Brig via Lötschberg (von Bern) oder Sion (von Lausanne).

Anfahrt

Folgen Sie ab Sierre der Route 9 nach Brig.

Parken

Da es sich bei dieser Tour um einen Teilabschnitt einer Etappentour handelt und der Startort nicht dem Zielort entspricht (keine Rundtour) empfehlen wir die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Alternativ können die SBB Parkplätze in Brig verwendet werden. Folgen Sie hierfür dem lokalen Parkleitsystem. 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarte Schweiz: Nationale Übersichtskarte mit den Routen von SchweizMobil im Massstab 1:275'000


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

dada 1
26.07.2016 · Community
Habe die Tour gestern von Salgesch via Visp - Stalden - Moosalp - Bürchen - Turtmann - Salgesch gemacht. Rund 92km. Der Start von Salgesch nach Visp verläuft relativ flach zu 90% auf Nebenstrassen oder Autofreien Strassen. Wer dem Verkehr zwischen Visp und Stauden ausweichen will, fährt rechts der Vispa von Visp nach Stalden, muss aber mit einem Teil nicht geteerter Strasse vorlieb nehmen. Die alte Strasse (ehemalige Strasse nach Zermatt) entschädigt aber für den kurzen Schotterabschnitt. Alternativ bleibt der Weg via der Kantonsstrasse Richtung Zermatt. Aufstieg nach Moosalp ist steil aber mit wunderschöner Aussicht. Retour via Bürchen, Unterbäch, Eischoll via Turtmann nach Salgesch mit zur Belohnung einer Weindegustation in einem der vielen Kellereien!
mehr zeigen
Gemacht am 25.07.2016
Rhone zwischen Salgesch & Susten
Foto: dada 1, Community
Walk of fame Gampel (Open Air)
Foto: dada 1, Community
Rhonedamm zwischen Gampel & Raron
Foto: dada 1, Community
Kreisel Eingangs Raron
Foto: dada 1, Community
von Visp nach Stalden
Foto: dada 1, Community
Alte Brücke vor Stalden
Foto: dada 1, Community
Alte Strasse hoch nach Stalden
Foto: dada 1, Community
Oberhalb von Törbel Richtung Moosalp
Foto: dada 1, Community
Restaurant Moosalp - tolle Küche - sehr freundliche Bedienung
Foto: dada 1, Community
Retour Richtung Rhonetal via Bürchen
Foto: dada 1, Community

Fotos von anderen

+ 6

Schwierigkeit
schwer
Strecke
92,7 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
2828 hm
Abstieg
1860 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.