Tour hierher planen Tour kopieren
Velo/Rennrad empfohlene Tour

Tseuzier – Staudamm Trophy

Velo/Rennrad · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Markierter Aufstieg, Beschilderung
    / Markierter Aufstieg, Beschilderung
    Foto: Valais
  • / Radfahrer im Tseuzier Staudamm
    Foto: David Carlier, Valais/Wallis Promotion - David Carlier
  • / Straße zum Tseuzierdamm
    Foto: David Carlier, Valais/Wallis Promotion - David Carlier
  • / Schild mit der Entfernung zum Tzeusier See
    Foto: Valais
  • / Straße zum Tseuzierdamm
    Foto: David Carlier, Valais/Wallis Promotion - David Carlier
  • / Straße zum Tseuzierdamm
    Foto: David Carlier, Valais/Wallis Promotion - David Carlier
  • / Straße zum Tseuzierdamm
    Foto: David Carlier, Valais/Wallis Promotion - David Carlier
  • / Straße zum Tseuzierdamm
    Foto: David Carlier, Valais/Wallis Promotion - David Carlier
  • / Tseuzier See
    Foto: Anzère Tourisme
  • / Tseuzier See
    Foto: Anzère Tourisme, Valais
  • / Tseuzier See
    Foto: Anzère Tourisme, Valais
m 1500 1000 500 20 15 10 5 km
Der knapp 22 Kilometer lange Aufstieg zur Staumauer von Tseuzier auf 1777 Metern Höhe beginnt in Bramois. Die gesamte Strecke von den Zentralwalliser Weinbergen bis zum Lac de Tseuzier ist ein einziges Highlight. Der ganze Aufstieg wurde mit speziellen Hinweistafeln markiert. 
schwer
Strecke 22,4 km
2:30 h
1.286 hm
4 hm
In der Gemeinde St-Léonard VS, wo der Aufstieg zur Staumauer von Tseuzier beginnt, liegt der grösste unterirdische See Europas. Die Strecke schlängelt sich durch die Weinberge der Combe de Voos und bringen Sie Stück für Stück höher hinauf, bis ins Dorf Botyre. Anschliessend steigt die Strasse entlang der Liène und durch den Wald teilweise stark an. In einigen Kurven können Sie den Ausblick auf die höchsten Berggipfel auf der anderen Talseite so richtig geniessen. Nach ein paar weiteren Spitzkehren erreichen Sie schliesslich den Lac de Tseuzier, in dessen glasklaren Wasser sich die umliegenden Gipfel spiegeln.

Autorentipp

Besuchen Sie den grössten unterirdischen See Europas in St-Léonard.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Tseuzier Staudamm, 1.780 m
Tiefster Punkt
St-Léonard, 497 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Respektieren Sie die Regeln des Schweizer Strassenverkehrs. Die Befahrung dieser Route erfolgt auf eigenes Risiko, jegliche Haftung wird abgelehnt. Respektieren Sie die Flora und Fauna in Ihrer Umgebung. Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Fahrradhelms. Notrufnummern: 144 Ambulanz / 117 Polizei /1414 Rega 

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen :

Start

Bramois (499 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'598'376E 1'120'905N
DD
46.239583, 7.417589
GMS
46°14'22.5"N 7°25'03.3"E
UTM
32T 378000 5121884
w3w 
///lippe.atem.freies

Ziel

Tseuzier Staudamm

Wegbeschreibung

Die Route beginnt in Bramois und führt Sie nach St-Léonard, auf der anderen Seite des Rhonetals. Bei diesem Dorf durchqueren Sie zuerst einen aussergewöhnlichen Weinberg: Halten Sie nach den Rosenstöcken und Feigenbäumen Ausschau! Im Sommer hört man hier nicht selten den Gesang von Zikaden, wodurch man sich auf den ersten Kilometern des Aufstiegs fast ein bisschen in der Provence wähnt. Ab Botyre wird die Landschaft zunehmend alpiner und die Strasse schmaler und schmaler. Mit jeden Meter auf dem Weg zu einer der wenigen Walliser Staumauern nördlich der Rhone gibt das Panorama allmählich die höchsten Gipfeln der Walliser Alpen frei. Auf der Passhöhe angekommen, wird das glasklare Wasser des Lac du Tseuzier auch dem erschöpftesten Velofahrer wieder neue Lebensgeister einhauchen, und der Blick auf den Rawilpass am Ende des Tals lässt alle, seit dem Start in St-Léonard erlittenen Strapazen vergessen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Regelmässige Zugverbindungen nach Sion oder Sierre, anschliessend Busverbindung nach Bramois (oder Uvrier).

Der Beginn der Tour befindet sich im "Terrain des Peupliers", am Ufer der Rhône. 

Anfahrt

Von Lausanne her kommend : Autobahn A9 bis zur Ausfahrt 27 (Sion-Est), dann recht abbiegen. Folgen Sie die Route nach "Bramois". 

Von Brig/Visp her kommend : Autobahn A9 bis zur Ausfahrt 28 (Sierre-Ouest), dann links abbiegen. Folgen Sie die Route nach "Bramois"

Parken

Parkplätze im Dorf Bramois verfügbar. Folgen Sie dem lokalen Parkleitsystem.

Der Beginn der Tour befindet sich im "Terrain des Peupliers", am Ufer der Rhône. 

Koordinaten

SwissGrid
2'598'376E 1'120'905N
DD
46.239583, 7.417589
GMS
46°14'22.5"N 7°25'03.3"E
UTM
32T 378000 5121884
w3w 
///lippe.atem.freies
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten 1:25'000 Swisstopo: 1286 St-Léonard

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
22,4 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
1.286 hm
Abstieg
4 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Von A nach B Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.