Tour hierher planen Tour kopieren
Trailrunning

Vom Col de la Forclaz zum Col de Balme

Trailrunning · Rhône-Alpes
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais/Wallis Promotion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Weg ist leicht abfallend und bietet einen Blick auf die französischen Alpen.
    / Der Weg ist leicht abfallend und bietet einen Blick auf die französischen Alpen.
    Foto: PatitucciPhoto, Alpsinsight
  • / Dieser Trail bietet einen atemberaubenden Blick auf das berühmte Mont-Blanc-Massiv.
    Foto: PatitucciPhoto, Alpsinsight
m 2500 2000 1500 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Croix de Fer
Dieser Rundtrail führt Sie auf idealen Wegen zum Col de Balme, nur einen Steinwurf von der französisch-schweizerischen Grenze entfernt, die beim berühmten Pass verläuft.
mittel
20,3 km
4:40 h
1.283 hm
1.284 hm
Sie starten diesen herrlichen Singletrail mit dem beeindruckenden Panorama von Trient bis Chamonix beim Col de la Forclaz. Nach einem halben Kilometer Einlaufen, führt der Weg durch den Wald entlang der Suone hinunter zum Fluss Trient. Folgen Sie der weissen Beschilderung in Richtung Les Tseppes und beginnen Sie mit dem Aufstieg. Ein steiler Pfad führt Sie durch den dichten Wald, der allmählich flacher wird, so dass Sie Ihre Schritte beschleunigen können. Ein kurzer Rundweg bringt Sie zum Croix de Fer, dem höchsten Punkt des Trails, wo der Weg felsiger und leicht ausgesetzt ist. Sobald Sie den Gipfel erreicht haben, sollten Sie sich Zeit nehmen, um den atemberaubenden Blick auf den Mont-Blanc zu geniessen. Anschliessend folgen Sie dem Weg zum Col de Balme. Nur wenige Schritte von der französischen Grenze entfernt schlängelt sich die Route zwischen Heidelbeersträuchern und bietet Ihnen einen einzigartigen Blick auf den Trient-Gletscher. Nach einem kurzen Abstieg finden Sie wieder zurück zur Suone Trient, entlang dieser verläuft die Rückkehr im Flachen.

Autorentipp

Der Start des Rundweg-Trails auf dem Col de la Forclaz ist zugleich auch der ideale Ort, um nach dem Laufen ein leckeres Eis zu geniessen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Croix de Fer, 2.342 m
Tiefster Punkt
Fluss Trient, 1.302 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Trailwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

 

Für alle Trails:

  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Trailwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Schliessen Sie Tore nach dem Durchgang wieder.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.   

 

Für Bergtrails: 

  • Nehmen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihren Trail sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter kehren Sie besser frühzeitig um. 
  • Informieren Sie Ihre Familie über Ihre Trailroute. Vermeiden Sie es, wenn möglich, alleine unterwegs zu sein.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen an Flussufern, entlang von Wasserläufen unterhalb von Staudämmen und Stauseen: Der Wasserstand kann schnell und ohne Warnung ansteigen.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zur Destination:

Start

Col de la Forclaz (1.526 m)
Koordinaten:
DG
46.057752, 7.001075
GMS
46°03'27.9"N 7°00'03.9"E
UTM
32T 345380 5102406
w3w 
///gehäuft.grün.vorab

Ziel

Col de la Forclaz

Wegbeschreibung

Vom Col de la Forclaz folgen Sie einen halben Kilometer der Suone Trient-Combe, bevor Sie Richtung Le Peuty absteigen. Von da aus weisen Wegschilder auf den Aufstieg durch den Wald nach Les Tseppes hin. Am Ende des Aufstiegs laufen Sie weiter zum Croix de Fer, dem höchsten Punkt des Singletrails. Sobald Sie diesen erreicht haben, gönnen Sie sich eine kurze Pause, um die Landschaft um Sie herum zu geniessen. Nun treten Sie den Rückweg an. Laufen Sie zum Col de Balme und seiner Schutzhütte, nahe der französisch-schweizerischen Grenze. Eine längere Passage führt Sie dann zum Chalet des Grands, um anschliessend nach einem steilen Abstieg die Buvette des Trient-Gletschers zu erreichen. Von dort aus folgen Sie der Suone Trient-Combe auf einem breiten, flachen Weg, der Sie zu Ihrem Ausgangspunkt Col de la Forclaz zurückführt. 

Col de la Forclaz - Suone Trient-Combe - Le Peuty - Les Tseppes - Croix de Fer – Col de Balme – Schutzhütte Col de Balme - Chalet des Grands – Buvette Glacier du Trient - Suone Trient-Combe – Col de la Forclaz

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nehmen Sie den Zug nach Martigny und steigen Sie in einen Bus, der zum Col de la Forclaz fährt, um.

Anfahrt

Nehmen Sie die Autobahn A9 bis Martigny, dann weiter auf der Route de la Forclaz in Richtung Trient.

Parken

Auf dem Col de la Forclaz steht Ihnen ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung.

Koordinaten

DG
46.057752, 7.001075
GMS
46°03'27.9"N 7°00'03.9"E
UTM
32T 345380 5102406
w3w 
///gehäuft.grün.vorab
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Das Tourismusbüro in Trient stellt Ihnen Informationen zum Trailrunning in der Destination zur Verfügung.

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten SwissTopo: 1:25’000: 1324 Barberine/1344 Col de Balme

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gute Laufschuhe
  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Trailstöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,3 km
Dauer
4:40h
Aufstieg
1.283 hm
Abstieg
1.284 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.