Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Breithorn (3438m) von Simplonpass aus

Skitour · Simplon
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Radenthein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aufstieg nach der Liftanlage
    / Aufstieg nach der Liftanlage
    Foto: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Kurzer "Engpass"
    Foto: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Wunderschöne Aussicht auf die umliegenden Berge vom Simplonpass
    Foto: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
  • / Überwächtung vom Breithorngipfel
    Foto: Sascha Winkler, ÖAV Sektion Radenthein
m 3500 3000 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km Ecomuseum Simplon & Stockalperturm Breithorn Steinadler Simplonpass Steinadler Simplonpass
Schöne aussichtsreiche Skihochtour auf das Breithorn vom Simplonpass aus.
schwer
Strecke 10,1 km
7:00 h
1.450 hm
1.450 hm
3.438 hm
2.020 hm
Wunderschöne "Gewöhnungsskitour" um sich an die schweizer Berge zu gewöhnen.

Autorentipp

Es gibt mehrere historische Bauwerke rund um den Simplonpass. Sollte man die Zeit haben muss man diese besuchen.
Profilbild von Sascha Winkler
Autor
Sascha Winkler 
Aktualisierung: 07.01.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Breithorn, 3.438 m
Tiefster Punkt
Simplonpass, 2.020 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Hotel Ganterwald
Schutzhaus Napoleon

Sicherheitshinweise

Immer aktuellen Lawinenlagebericht lesen

Weitere Infos und Links

https://www.slf.ch/de/lawinenbulletin-und-schneesituation.html#lawinengefahr

 

Start

Simplonpass (2.004 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'646'012E 1'122'318N
DD
46.250720, 8.035291
GMS
46°15'02.6"N 8°02'07.0"E
UTM
32T 425638 5122357
w3w 
///zufahrt.hinüber.hierbei

Ziel

Simplonpass

Wegbeschreibung

Man steigt vom Parkplatz aus der Liftanlage entlang auf, von dort aus geht es dann weiter Richtung Südosten. Dann geht es durch felsdurchsetztes Gelände mit einer kleinen Engstelle, die aber keine größere Schwierigkeit darstellen sollte. Nach dem Übergang muss man sich halbrechts Richtung Süden wenden und dann nach Osten über den Homattugletscher bis zum Breithornpass aufsteigen. Vom Breithornpass aus muss man sich dann nach Süden bis zum Höchstenpunkt begeben. Bei uns war das Gipfelkreuz komplett unter Schnee begraben.

Die Abfahrt erfolgt dann über die Aufstiegsspur, oder je nach Einschätzung der Gefahren kann diese auch variieren.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Es fährt mehrmals täglich die Linie

Brig–Simplon–Gondo–Iselle–Domodossola

 

https://www.postauto.ch/de/ausflugstipps/simplonpass-linie

Anfahrt

Von Mailand Richtung Laggo Maggiore weiter auf den Simplonpass bis zum Parkplatz Simplonblick

 

Von Visp über Brig auf den Simplonpass bis zum Parkplatz Simplonblick

Parken

Parkplätze sollten soweit genug vorhanden sein.

Koordinaten

SwissGrid
2'646'012E 1'122'318N
DD
46.250720, 8.035291
GMS
46°15'02.6"N 8°02'07.0"E
UTM
32T 425638 5122357
w3w 
///zufahrt.hinüber.hierbei
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarte der Schweiz 1309 und 1289

Ausrüstung

Komplette Skihochtourenausrüstung:

  1. Tourenski mit Felle
  2. Tourenstöcke
  3. Skitourenschuhe
  4. Harscheisen
  5. LVS (Lawinenverschütteten Suchgerät)
  6. Lawinensonde
  7. Schaufel
  8. Sitzgurt
  9. Seil
  10. Karabiner (doppelt gesichert)

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,1 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
1.450 hm
Höchster Punkt
3.438 hm
Tiefster Punkt
2.020 hm
Rundtour Gipfel-Tour aussichtsreich Skihochtour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.