Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhwandern Top

Schneeschuhwanderung Rischinerwald

Schneeschuhwandern · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Blatten-Belalp Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blatten
    / Blatten
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Rischinen
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • / Blatten Dorf
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
  • /
    Foto: Blatten-Belalp Tourismus, Blatten-Belalp Tourismus
m 1450 1400 1350 1300 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Von der Talstation Blatten gehen Sie durch den Rischinerwald bis nach Stalden und zurück. Ein Abstecher zum Staudamm Gibidum lohnt sich alleine schon wegen der Aussicht.

geschlossen
leicht
2,6 km
1:05 h
140 hm
140 hm

Von der Talstation in Blatten auf 1327 Meter über Meer geht ein kurzes Stück des Weges der Strasse entlang Richtung Restaurant Belstar. In der Kurve biegen Sie nach rechts ab und folgen der Beschilderung in den Rischinerwald nach Stalden. Der Weg führt Sie durch ein leicht hügeliges Gelände.

Vom Parkplatz Stalden kehren Sie entweder via Rischinerwald zurück nach Blatten oder Sie wandern bis zum Stausee Gibidum und geniessen die einmalige Natur. Der Stausee auf 1436 Meter über Meer wird nebst diversen Bergbächen von der Massa und dem Grossen Aletschgletscher gespeist.

Der Weg eignet sich gut für einen Schneeschuhplausch mit der ganzen Familie. Es ist eine eher kurze, aber sehr schöne und leichte Winterwanderung. 

Autorentipp

Besuchen Sie das Restaurant Belstar vor oder nach der Winterwanderung und geniessen Sie die schöne Aussicht vom Stausee Gibidum.
Profilbild von Blatten-Belalp Tourismus
Autor
Blatten-Belalp Tourismus
Aktualisierung: 29.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Stalden, 1.473 m
Tiefster Punkt
Blatten, 1.333 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Schneeschuhrouten und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Blatten-Belalp Tourismus übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite.

- Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf «Drucken» oben rechts der Seite klicken.

- Benutzen Sie ausschliesslich markierte Trails und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen – zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und aus Respekt vor Wildtieren.

- Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern und der Landschaft. Nehmen Sie Ihre Abfälle und diejenigen anderer mit.

- Nehmen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können insbesondere im Winter sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.

Start

Blatten, Talstation Luftseilbahn (46.359044 N 7.983966 E) (1.333 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'642'024E 1'134'326N
DG
46.359000, 7.984657
GMS
46°21'32.4"N 7°59'04.8"E
UTM
32T 421889 5134437
w3w 
///familienname.anders.spalte

Ziel

Blatten, Talstation Luftseilbahn (46.359044 N 7.983966 E)

Wegbeschreibung

Von der Talstation der Belalp Bahnen in Blatten bei Naters laufen Sie zirka 400 Meter auf der Strasse Richtung Restaurant Belstar. In der Kurve kurz unterhalb des Restaurants führt Sie der Weg in den Rischinerwald. Von dort aus erwartet Sie eine schöne Rundtour via Stalden durch ein leicht hügeliges Gelände. Vom Parkplatz Stalden machen Sie sich entweder auf den Rückweg nach Blatten oder aber Sie wandern bis zum Stausee Gibidum und geniessen die Natur.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Blatten bei Naters ist ab Brig oder Naters mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. 

Den Fahrplan und weitere Informationen zur Anreise finden Sie unter: www.belalp.ch

Anfahrt

Anreise mit dem Auto

Aus der Westschweiz: A9 Lausanne - Vevey, bzw. Nordwestschweiz: A12 Bern - Vevey: A9 - Sierre: Hauptstrasse Sierre - Brig

Aus der Nordwest-Schweiz: A6 Bern - Thun - Spiez: Hauptstrasse Spiez - Kandersteg (Autoverlad Lötschbergtunnel)- Goppenstein - Gampel - Brig

Aus der Ost- und Zentralschweiz: Andermatt - Realp (ganzjähriger Autoverlad Furka; im Sommer über Furkapass) - Oberwald - Brig

Aus dem Tessin (im Sommer): Airolo - Nufenenpass - Ulrichen – Brig

Oder via Centovalli – Domodossola – Simplonpass – Brig

Aus Italien (Aosta, Mt. Blanc Tunnel): Aosta - Tunnel Grand Saint Bernard (im Sommer über den Pass) - Martigny: Autobahn A9 - Sierre: Hauptstrasse Sierre – Brig

Oder via Domodossola – Simplonpass – Brig

Blatten bei Naters

Von Brig aus gelangen Sie über Naters nach Blatten bei Naters, anschliessend mit der Luftseilbahn auf die autofreie Belalp.

Parken

Gebührenpflichtige Parkplätze sind im Chienzlichrommu und im Parkhaus in Blatten bei Naters vorhanden.

Weitere Infos finden Sie unter:

ww.belalp.ch

Koordinaten

SwissGrid
2'642'024E 1'134'326N
DG
46.359000, 7.984657
GMS
46°21'32.4"N 7°59'04.8"E
UTM
32T 421889 5134437
w3w 
///familienname.anders.spalte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Schneeschuhe, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, sollten keine Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sein. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben. Stöcke oder weitere Hilfsmittel mitnehmen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,6 km
Dauer
1:05 h
Aufstieg
140 hm
Abstieg
140 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.