Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhwandern Top

Rothwald Trail

Schneeschuhwandern
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais/Wallis Promotion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sonne tanken auf den verschneiten Gipfeln
    / Sonne tanken auf den verschneiten Gipfeln
    Foto: Valais/Wallis Promotion
  • / Unterwegs im Rothwald
    Foto: Valais/Wallis Promotion
  • / Aussicht auf die Berge und das Tal
    Foto: Valais/Wallis Promotion
m 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 6 5 4 3 2 1 km Rest. Mäderlicka - 2220 m.ü.M. Schutzhaus Napoleon Ganterwald
Auf dem Rothwald-Trail stapfen Sie mit den Schneeschuhen durch die verträumte Winterlandschaft der Region Brig-Simplon, wobei die in Schnee gehüllten Lärchen auf einem grossen Teil des Weges Ihre Begleiter sind.
mittel
6,3 km
2:59 h
470 hm
502 hm
Klein, aber oho – diese Redewendung passt perfekt zum Skigebiet Rothwald am Brigerberg. Die Region gilt als Insidertipp für Winterwunderland-Liebhaber. Dies werden Sie gleich nach dem Start zum Rothwald-Trail feststellen, da Sie schon bald bei der Skilifttalstation Rothwald in den oberen Rothwald, dem höchsten Lärchenwald Europas, und den Jochtwald eintauchen. Mit etwas Glück können Sie dort die einheimische Tierwelt beobachten, ohne diese zu stören. Einmal oben im Panoramarestaurant Mäderlicka angekommen, lohnt es sich, eine Rast einzulegen, um die weiss gezuckerte Walliser Bergwelt zu bestaunen. Und staunen werden Sie auch ob der eindrucksvollen Durstbachschlucht, zu der Sie danach runtersteigen. Im späteren Verlauf des Trails kommen Sie zum Berggasthaus Wasenalp. 2008 rundum renoviert, besticht es durch seine moderne Infrastruktur in Kombination mit viel Charme und Gemütlichkeit. Auch hier können Sie sich verwöhnen lassen und die wunderbare Aussicht auf die Walliser und Berner Alpen sowie über das Rhonetal geniessen.

Autorentipp

Ganterwald, Schutzhaus, Wasenalp und Mäderlicka – an diesen Orten können Sie sich verpflegen und die Aussicht geniessen, teilweise bis nach Italien. Übrigens: Ambitionierte Sportler können den Rothwald-Trail auch in umgekehrter Richtung absolvieren, wobei der Aufstieg in der Schlucht die Kondition auf den Prüfstand stellt.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Restaurant Mäderlicka, 2.223 m
Tiefster Punkt
Rothwald Post, 1.721 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Schneeschuhrouten und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderweges mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Trails und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen – zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und aus Respekt vor Wildtieren.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern und der Landschaft. Nehmen Sie ihre Abfälle und diejenigen anderer mit.
  • Nehmen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können insbesondere im Winter sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig. Beachten Sie dabei das erforderliche Fitnesslevel von allen Teilnehmenden sowie Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Informieren Sie Dritte über die Tour und gehen Sie wenn möglich nie alleine.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant und Getränke sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter kehren Sie besser frühzeitig um.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen, insbesondere die Lawinengefahr.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zur Destination:

Rothwald

Start

Rothwald Post (1.752 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'646'197E 1'125'492N
DG
46.279264, 8.038005
GMS
46°16'45.4"N 8°02'16.8"E
UTM
32T 425886 5125526
w3w 
///erbauen.deckt.getan

Ziel

Rothwald Ganterwald

Wegbeschreibung

Dieser Schneeschuhtrail von 6,4 Kilometern führt von der Talstation Skilift Rothwald über eine markierte Strecke in den oberen Rothwald, Jochtwald hinauf zum Panoramarestaurant Mäderlicka. Von dort wandern Sie hinunter in die imposante Durstbachschlucht bis zur Durstbachbrücke. Weiter geht es zum Berggasthaus Wasenalp und hinab übers «Hackber» in «d’Obru Egge». Danach laufen Sie auf einem mehr oder weniger flachen Weg zum Hotel Ganterwald mit Bushaltestelle. Oder Sie nehmen den Gehsteig der Nationalstrasse entlang zurück zum Ausgangspunkt.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus erreichbar. Vom Bahnhof Brig mit dem Bus nach Rothwald, Ganterwald

Anfahrt

Autobahn A9 Richtung Brig. Auf halben Weg zwischen Brig und dem Simplon befindet sich der Rothwald.

Parken

Bei der Talstation Rothwald stehen genügend Gratis-Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

SwissGrid
2'646'197E 1'125'492N
DG
46.279264, 8.038005
GMS
46°16'45.4"N 8°02'16.8"E
UTM
32T 425886 5125526
w3w 
///erbauen.deckt.getan
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Das Tourismusbüro in Brig stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Wandern in der Destination zur Verfügung.

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten SwissTopo: 1:50'000: 274S Visp

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes und wasserfestes Schuhwerk
  • Schneeschuhe
  • Wanderstöcke
  • Wetterabhängige, wasserdichte und warme Kleidung
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Proviant
  • Kamera
  • Ausdruck des Wanderweges (klicken Sie auf «Drucken» zum Herunterladen)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,3 km
Dauer
2:59 h
Aufstieg
470 hm
Abstieg
502 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Gipfel-Tour freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.