Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhwandern empfohlene Tour

Gspon-Trail

Schneeschuhwandern · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vue sur le Galenhorn
    / Vue sur le Galenhorn
    Foto: Gspon Tourismus
  • / Blick durch die Bäume auf die verschneite Landschaft
    Foto: Gspon Tourismus
  • / Une maison rustique en chemin
    Foto: Gspon Tourismus
m 2000 1950 1900 1850 1800 1750 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Auf dem Gspon-Trail begeben Sie sich in die absolute Stille der Natur hoch über dem Vispertal. Das sonnige Hochplateau ist das touristische Zentrum der Gemeinde Staldenried. Klein, aber fein, bietet es eine grandiose Aussicht auf die Walliser Bergwelt.
leicht
Strecke 3,4 km
1:21 h
186 hm
184 hm
1.988 hm
1.812 hm
Gspon ist ein beliebter kleiner, autofreier Ferienort mit einem Hotel-Restaurant, einem Konsum, Ferienwohnungen und einer Gruppenunterkunft. Die Region ist ein Bijou. Nicht zuletzt auch aufgrund der urchigen Walliser Häuser und Speicher, die dem Ort das gewisse Etwas verleihen. Gspon liegt in der niederschlagsärmsten Region der Schweiz. Nirgends sonst im Alpenraum liegt die Baumgrenze höher. Apropos Höhe – in diesem kleinen Weiler liegt der höchstgelegene Fussballplatz Europas, die Ottmar Hitzfeld Arena. An ihr führt auch der Gspon-Trail vorbei. Die leichte Schneeschuhwanderung auf über 2000 Metern umrundet die Alpe Gspon. Die Sonne verwöhnt diese im Hochwinter besonders. Auf dem grössten Teil der Strecke geniessen Sie zudem stets die herrliche Aussicht auf das Dorf und die umliegenden Viertausender. Der Gspon-Trail lädt auch Familien zum Schneeschuhplausch ein. Denn er ist ideal für Kinder, die schon etwas Geländeübung haben.

Autorentipp

Machen Sie beim Wierli halt und geniessen Sie die Ruhe sowie das einmalige Bergpanorma. Legen Sie auf dem Rückweg einen Halt im Rondell ein und lassen das Schneeschuherlebnis bei einem schmackhaften «Gsponer-Kafi» ausklingen.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.988 m
Tiefster Punkt
1.812 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Schneeschuhrouten und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderweges mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Trails und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen – zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und aus Respekt vor Wildtieren.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern und der Landschaft. Nehmen Sie ihre Abfälle und diejenigen anderer mit.
  • Nehmen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können insbesondere im Winter sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig. Beachten Sie dabei das erforderliche Fitnesslevel von allen Teilnehmenden sowie Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Informieren Sie Dritte über die Tour und gehen Sie wenn möglich nie alleine.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant und Getränke sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter kehren Sie besser frühzeitig um.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen, insbesondere die Lawinengefahr.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zur Destination:

Gspon

Start

Gspon (1.892 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'635'766E 1'119'407N
DD
46.225164, 7.902203
GMS
46°13'30.6"N 7°54'07.9"E
UTM
32T 415340 5119650
w3w 
///taschen.liest.immens

Ziel

Gspon

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt des Gspon-Trails ist die Bergstation der Luftseilbahn Staldenried-Gspon auf 1899 Metern. Von dort führt der gut vier Kilometer lange Trail hoch zur Ottmar Hitzfeld Arena, unter der Talstation des Skiliftes Gspon via die Weiler Summerhüs und Ze Hiischinu Richtung Höhenweg. Von der Grifolegga geht es auf einem angenehm ausgebauten Weg geschützt im Wald zum Wierli. Der Schlusstrail Richtung Scheidbodo, Waldegga und wieder zurück zur Ottmar Hitzfeld Arena verspricht eine abwechslungsreiche, aber gemütliche Tour im Schnee.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus erreichbar. Vom Bahnhof Visp bis nach Staldenried und mit der Seilbahn nach Gspon.

Anfahrt

Autobahn A9 Richtung Visp. Kantonsstrasse Richtung Saas-Fee / Zermatt bis Abzweigung Staldenried.

Parken

Parkplätze in Stalden oder Staldenried.

Koordinaten

SwissGrid
2'635'766E 1'119'407N
DD
46.225164, 7.902203
GMS
46°13'30.6"N 7°54'07.9"E
UTM
32T 415340 5119650
w3w 
///taschen.liest.immens
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Das Tourismusbüro in Gspon stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Wandern in der Destination zur Verfügung.

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten SwissTopo: 1:50’000: 274S Visp

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes und wasserfestes Schuhwerk
  • Schneeschuhe
  • Wanderstöcke
  • Wetterabhängige, wasserdichte und warme Kleidung
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Proviant
  • Kamera
  • Ausdruck des Wanderweges (klicken Sie auf «Drucken» zum Herunterladen)

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,4 km
Dauer
1:21 h
Aufstieg
186 hm
Abstieg
184 hm
Höchster Punkt
1.988 hm
Tiefster Punkt
1.812 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.