Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuhwandern Top

Fiesch - Bellwald Trail

Schneeschuhwandern · Aletsch Arena · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Aletsch Arena AG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schneeschuhwanderung Fiesch - Gibelegga - St. Anna - Bellwald
    / Schneeschuhwanderung Fiesch - Gibelegga - St. Anna - Bellwald
    Foto: Aletsch Arena AG
  • / Wegweiser Schneeschuhwanderung Fiesch - Bellwald
    Foto: Aletsch Arena AG
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Tierpark Aletsch
Mit dem Walliserdorf Bellwald, alten Weilern und der modernen Goms Bridge hat die Schneeschuhtour tolle Gegensätze zu bieten. Entdecken Sie das Wallis von gestern und heute!
geschlossen
mittel
Strecke 3,7 km
2:30 h
514 hm
13 hm
Ausgangspunkt für die Schneeschuhwanderung ist die Talstation der Luftseilbahn Fiesch-Eggishorn. Von hier wandern Sie am Bregeraweg bis zur Abzweigung Richtung Bellwald. Nachdem Sie den verschneiten Wald durchquert haben, erreichen Sie Gibelegga. Von hier wandern Sie zur Kapelle St. Anna bei den alten Walliser Weilern «Z'Mettje» und «Ze Fälle». Über offenes Gelände führt die Route nun weiter nach Bellwald, eines der ältesten und am besten erhaltenen Bergdörfer des Wallis. Von hier haben Sie einen schönen Blick auf das Goms und Fiesch. Mit der Fürgangenbahn fahren Sie zurück ins Tal, mit dem Zug weiter nach Fiesch.

Autorentipp

In Fürgangen quert die spektakuläre Goms Bridge in 92 Metern Höhe die Rhone. Erleben Sie diese beeindruckende Hängebrücke und den Blick in die Tiefe!
Profilbild von Aletsch Arena AG
Autor
Aletsch Arena AG
Aktualisierung: 27.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Fiesch, 1.559 m
Tiefster Punkt
Bellwald, 1.059 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wintersportbericht

 

Die Nutzung der Winterwanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Bedingungen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken.

  •  Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die vollständige Beschreibung des Wanderweges mitsamt einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf „Drucken“ oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und folgen Sie allen Wegweisern und Anweisungen – zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz der Nutztiere und ohne die Ruhe der Wildtiere zu stören.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern und der Landschaft. Nehmen Sie Ihre Abfälle und Abfälle anderer mit.
  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können insbesondere im Winter sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Berücksichtigen Sie dabei die erforderliche Fitness aller Teilnehmer, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter kehren Sie besser frühzeitig um.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen, insbesondere auf die Lawinengefahr.
  • Informieren Sie Drittpersonen über Ihre Tour und gehen Sie wenn möglich nie alleine.
  • Hinweis(e) 

Aufgrund von Höhenlage und Wegführung ist für diese Winterwanderung gutes Schuhwerk absolut erforderlich. 

Die Schneeschuhwege sind ohne Führer begehbar. Achtung: Sie werden nicht gespurt, nicht präpariert und nicht täglich kontrolliert. Auch werden sie nicht vor Naturgefahren wie Lawinen oder Steinschlag gesichert. Beachten Sie für ein garantiert sicheres Schneeschuh-Vergnügen die Wettervorhersagen und das aktuelle Lawinenbulletin. Das Begehen der Wege erfolgt auf eigene Verantwortung!

Weitere Infos und Links

Aletsch Arena AG 
Furkastrasse 39 
CH-3983 Mörel-Filet
+41 27 928 58 58 
info@aletscharena.ch
www.aletscharena.ch 

Start

Fiesch, Tierpark Aletsch (1.058 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'653'633E 1'139'482N
DG
46.404552, 8.136081
GMS
46°24'16.4"N 8°08'09.9"E
UTM
32T 433594 5139360
w3w 
///wörterbücher.vortrug.ansehen

Ziel

Bellwald, Bergstation Luftseilbahn

Wegbeschreibung

Talstation der Luftseilbahn Fiesch-Eggishorn - Gibelegga - St. Annakapelle - Bellwald

 Ausgangspunkt für die Schneeschuhwanderung ist die Talstation der Luftseilbahn Fiesch-Eggishorn. Von hier wandern Sie am Bregeraweg bis zur Abzweigung Richtung Bellwald. Nachdem Sie den verschneiten Wald durchquert haben, erreichen Sie Gibelegga. Von hier wandern Sie zur Kapelle St. Anna bei den alten Walliser Weilern «Z'Mettje» und «Ze Fälle». Über offenes Gelände führt die Route nun weiter nach Bellwald, eines der ältesten und am besten erhaltenen Bergdörfer des Wallis. Von hier haben Sie einen schönen Blick auf das Goms und Fiesch. Mit der Fürgangenbahn fahren Sie zurück ins Tal, mit dem Zug weiter nach Fiesch.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Brig oder Oberwald bis Fiesch, zu Fuss weiter bis zum Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung bei der Talstation der Luftseilbahn Fiesch-Eggishorn (Aletsch Bahnen AG).

Anfahrt

Über die Kantonsstrasse 19 bis zur Ausfahrt Fiesch, der Furkastrasse bis zur Talstation der Luftseilbahn-Eggishorn (Aletsch Bahnen AG) folgen.

Parken

Grosser, gebührenpflichtiger Parkplatz bei der Talstation der Luftseilbahn Fiesch-Eggishorn (Aletsch Bahnen AG).

Koordinaten

SwissGrid
2'653'633E 1'139'482N
DG
46.404552, 8.136081
GMS
46°24'16.4"N 8°08'09.9"E
UTM
32T 433594 5139360
w3w 
///wörterbücher.vortrug.ansehen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Bei den Bergbahnen und Infocentern der Aletsch Arena erhalten Sie eine kostenlose Panoramakarte. 

Ausrüstung

Wir empfehlen:  

  • Gutes und wasserfestes Schuhwerk

  • Schneeschuhe

  • Wanderstöcke

  • Wetterabhängige, wasserdichte und warme Kleidung

  • Kopfbedeckung

  • Sonnenschutz

  • Proviant

  • Kamera

  • Ausdruck des Wanderweges (klicken Sie auf «Drucken» zum Herunterladen)


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
514 hm
Abstieg
13 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Von A nach B
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.