Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

Valais Bike Unterbäch-Grächen (Etappe 2)

Mountainbike · Unterbäch
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais/Wallis Promotion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mountainbiker im Moosalpregion
    / Mountainbiker im Moosalpregion
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion - Pascal Gertschen
  • / Mountainbikers im Moosalpregion
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion - Pascal Gertschen
  • / Mountainbikers im Moosalpregion
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion - Pascal Gertschen
  • / Mountainbikers in der nähe von Bürchen
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion - Pascal Gertschen
  • / Mountainbikers über Bürchen
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion - Pascal Gertschen
m 2500 2000 1500 1000 500 35 30 25 20 15 10 5 km Grächen
Der Moosalppass und die herrliche Abfahrt nach Kalpetran werden Ihr Bikerherz erfreuen und Ihnen von Ihrem Mountainbikeaufenthalt im Wallis sicher am eindrücklichsten in Erinnerung bleiben.
schwer
35,9 km
5:50 h
1.530 hm
1.500 hm
Nach einem köstlichen Frühstück gewinnen Sie dank dem Sessellift Brandalp an Höhe und erreichen dann mit Wadenkraft den Moosalppass. Geniessen Sie die Aussicht und machen Sie eine wohlverdiente Pause, bei der Sie die legendäre «Cremeschnitte» im Restaurant Moosalp probieren können. Wenn Sie wieder im Sattel sitzen, erwartet Sie eine angenehme, flache Strecke auf einem breiten Weg mit Panoramablick auf die imposanten Gipfel des Saastals und von Zermatt. Die restliche Strecke geht grösstenteils bergab. Der Kalpetran Enduro ist ein Muss unter den Singletrails des Wallis und bietet Ihnen eine Abfahrt von rund 1100 m Höhendifferenz nach Kalpetran im Mattertal. Beenden Sie Ihren Tag mit einem angenehmen letzten Aufstieg zum Etappenziel Grächen.

Autorentipp

Halten Sie auf der Abfahrt von der Moosalp nach Kalpetran in Embd,um sich im Restaurant Morgenrot zu stärken und das historische Zentrum zu besichtigen.
Profilbild von Nicolas Mari
Autor
Nicolas Mari
Aktualisierung: 17.01.2020
Schwierigkeit
S3 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Alp Pletsche, 2.070 m
Tiefster Punkt
Kalpetran, 898 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ausschliesslich die markierten Bike-Wege und Strassen benutzen und die Beschilderung befolgen. Die Valais Bike befindet sich im Aufbau und ist noch nicht durchgehend beschildert. Sie können sich vor Ort anhand der Outdooractive App orientierene.

 

Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter Ihnen schliessen. Rücksicht nehmen auf Wanderer sowie auf Pflanzen und Tiere. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt. Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen. Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Weitere Infos und Links

Buchen Sie das Angebot Valais Bike ! Vier Tage Fahren, drei Übernachtungen in Bike-Hotels und ein Gepäcktransportservice – Sie brauchen nur noch zu geniessen! Zum Angebot www.wallis.ch/valaisbike

Weitere Informationen

 

 

Valais Bike (Ganze Tour): https://www.valais.ch/de/touren/mountainbike/touren/valais-bike

Start

Unterbäch (1.224 m)
Koordinaten:
DG
46.284622, 7.800747
GMS
46°17'04.6"N 7°48'02.7"E
UTM
32T 407616 5126370
w3w 
///monate.anbiete.adressen

Ziel

Grächen

Wegbeschreibung

Von Unterbäch erreichen Sie die Brandalp mit dem Sessellift und beginnen Ihren Aufstieg zur Moosalp. Sie fahren einen Teil der Route Moosalp Plateau Bike, hauptsächlich auf einer unbefestigten Strasse im Wald. Die Route folgt einem breiten Weg in Richtung Alp Pletsche, bevor es nach Kalpetran hinunter geht – eine abwechslungsreiche Abfahrt mit exponierten Passagen. Hinter Embd schlängelt sich der Weg durch ein felsigeres Gelände, das Enduro-Freunde mit seinen technischen Passagen und Spitzkehren begeistern wird. Unten im Mattertal angekommen, durchqueren Sie das Tal, um auf dem Matterhorn Valley Trail nach St. Niklaus zu fahren, bevor Sie den letzten Anstieg nach Grächen in Angriff nehmen. Option: Um sich den Aufstieg zum Moosalppass zu ersparen, nehmen Sie das Postauto nach Bürchen. Man kann auch mit dem Bus von St. Niklaus nach Grächen fahren. Denken Sie daran, für sich und Ihr Mountainbike einen Platz zu reservieren (https://www.postauto.ch/de/velotransport-reservationen).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen Raron mit dem Regionalzug Brig–Bouveret (SBB), von dort gelangen Sie mit der Gondelbahn Raron–Unterbäch nach Unterbäch.

Anfahrt

Von Basel und Zürich: Autobahn A1 bis Bern; A6 bis Spiez; Richtung Kandersteg; Autoverlad Kandersteg-Goppenstein; Richtung Raron.

Von Genf: Autobahn A1 bis Lausanne; Richtung Sion/Sierre; Raron.

Von Mailand: Autobahn A8/A26 Richtung Simplon; Autoverlad Iselle-Brig; Richtung Raron.

Parken

Folgen Sie in Raron den Parkplatzhinweisen. Wenn Sie die Valais Bike von Leukerbad nach Brig unternehmen (3 Etappen), empfehlen wir Ihnen, Ihr Auto in Brig zu parkieren und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (SBB) zum Bahnhof Leuk oder nach Raron zu reisen.

Koordinaten

DG
46.284622, 7.800747
GMS
46°17'04.6"N 7°48'02.7"E
UTM
32T 407616 5126370
w3w 
///monate.anbiete.adressen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Konsultieren Sie die Mountainbike-Karte Wallis/Wallis, um die besten Routen der Region zu entdecken.

Mehrere Informationsmaterial und Broschüren finden Sie in den Tourismusbüros von Unterbäch oder Grächen.

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten Swisstopo 1:25'000: 

  • 1288 Raron
  • 1308 St-Niklaus

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S3 schwer
Strecke
35,9 km
Dauer
5:50h
Aufstieg
1.530 hm
Abstieg
1.500 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Gipfel-Tour Singletrail / Freeride

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.