Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Lunggi Bike

Mountainbike · Eischoll · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bike Valais/Wallis Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Bike Valais/Wallis
m 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km Restaurant Pöstli Bergrestaurant Egga Oberhäusern
Dieses Enduro Highlight führt von Eischoll bis zur Alpe Tschorr und über einen weltklasse Singletrail, rund 1‘200 Höhenmeter hinunter zum Bahnhof Gampel-Steg.
geöffnet
mittel
Strecke 14,5 km
1:46 h
557 hm
1.135 hm
1.767 hm
632 hm

Einkehrmöglichkeiten: Restaurant Schwarzhorn oder Restaurant Pöstli

Autorentipp

Blick auf das Bietschhorn während der Tour und Möglichkeit zum Abschluss der Tour an der "Baggilla" in Raron zu entspannen.
Profilbild von Lara Brun
Autor
Lara Brun
Aktualisierung: 24.05.2022
Schwierigkeit
S2 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.767 m
Tiefster Punkt
632 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

https://eischoll.ch/

Start

Eischoll (1.209 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'626'599E 1'127'016N
DD
46.294029, 7.783829
GMS
46°17'38.5"N 7°47'01.8"E
UTM
32T 406329 5127435
w3w 
///bedeutete.gibt.taschen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Gampel-Steg, Bahnhof

Wegbeschreibung

Mit der Luftseilbahn gehts von Turtig (bei Raron) hinauf zum idyllischen Bergdorf Eischoll. Entweder per Sessellift oder via den alten Dorfkern führt die Strecke bis zur Bergstation „Striggen“. Mit herrlichem Panoramablick geht es auf dem Hochplateau weiter Richtung „Sengalpe“. Beim Weiler „Meiggu“ führt, weniger Meter, ein steiler Anstieg bis zur Alpe „Tschorr“. Im Norden den Blick auf das Bietschhorn und seine umliegenden Gipfel der Berner Alpen. Der Anblick dieser hochalpinen Landschaft lässt jedes Biker-Herz höherschlagen. Die knapp 600 zu bewältigenden Höhenmeter von Eischoll hinunter ins Tal sind ein Genuss. Ab "Tschorr" ist der Trail eine Enduro-Abfahrt der Extra-Klasse. Der Singletrail ist von sehr guter Qualität und führt vorbei am „Färichwald“ bis zu „Habere“. Die Bergstrasse wird zweimal kurz überquert. Flowig, anspruchsvoll und kurvenreich schlängelt sich die Talabfahrt im Wald hinunter bis zum Weiler „Lunggi“. Mit zwei/drei engen Spitzkehren wird dieses Enduro Highlight abgerundet bevor man beim Bahnhof Gampel-Steg ankommt. Der Schotterweg am rechten Rhone-Ufer führt zurück nach Raron, vorbei an der „Baggilla“, ein idyllischer kleiner See, der zur Entspannung einlädt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Visp nach Raron und anschliessend mit der Luftseilbahn nach Eischoll. Regelmässige Zug und Busverbindungen unter https://www.sbb.ch/ und https://www.postauto.ch/de/fahrplan

 

Koordinaten

SwissGrid
2'626'599E 1'127'016N
DD
46.294029, 7.783829
GMS
46°17'38.5"N 7°47'01.8"E
UTM
32T 406329 5127435
w3w 
///bedeutete.gibt.taschen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

www.bike-wallis.ch / www.bike-valais.ch

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
S2 mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
1:46 h
Aufstieg
557 hm
Abstieg
1.135 hm
Höchster Punkt
1.767 hm
Tiefster Punkt
632 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich geologische Highlights Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp Bergbahnauf-/-abstieg Singletrail / Freeride Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 7 Wegpunkte
  • 7 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.