Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Jeizibärg Bike

Mountainbike · Naturpark Pfyn-Finges · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regionaler Naturpark Pfyn-Finges Verifizierter Partner 
  • Jeizibärg Bike
    / Jeizibärg Bike
    Foto: Andy Lloyd, Alpine Trails GmbH
  • / Jeizibärg Bike
    Foto: Jan Oggier, Alpine Trails GmbH
m 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km
Die Route Jeizibärg ist die perfekte Tour für Liebhaber von naturbelassenen Trails in schöner Landschaft. Die Kombination von Flow und steinigen Abschnitten macht sie einzigartig.
geöffnet
schwer
Strecke 25 km
3:40 h
843 hm
1.728 hm
Ausgangspunkt für die Tour ist Gampel. Von dort gelangt man dank einer gemütlichen Fahrt mit der Seilbahn in 10 Minuten zum 900 Meter höher gelegenen Dorf Jeizinen. Nun gilt es, einen fordernden Aufstieg von knapp 800 Höhenmeter zu bewältigen. Auf einer asphaltierten, angenehm steigenden Strasse gelangen Sie bis zur Unteren Feselalp, wo das sympathische Alpbeizli «Trächu Hittu» zu einer ersten Stärkung einlädt. Weiter aufwärts geht es via Obere Feselalp zum höchsten Punkte der Tour, dem majestätischen «Heruhubel». Nun beginnt der zweite Teil der Tour am Fusse des «Einig Alichji»: eine abwechslungsreiche Abfahrt bis ins Rhonetal. Die Route beginnt gemütlich und wenig steil und wird dann anspruchsvoller mit einem Mix aus flowigen und technischen Singletrails. Via den zwei Meiggu-Alpen geht es durch urchige Bergdörfer nach Niedergampel. Nicht nur die vielseitigen Trails sind ein Leckerbissen, sondern auch die Aussicht ins Lötschental und auf die mächtigen Viertausender der Alpen. 

Autorentipp

Ab «Oberi Meiggu» kann man über eine schöne Höhenverbindung zur Faldumalp und von dort auf der Route Nr. 145 «Bietschhorn Bike» ins Lötschental abfahren.
Profilbild von Naturpark Pfyn-Finges
Autor
Naturpark Pfyn-Finges
Aktualisierung: 24.09.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Unterhalb Schwarzhorn, 2.311 m
Tiefster Punkt
Gampel, 625 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ausschliesslich die markierten Bikewege und -strassen benutzen und die Beschilderung befolgen. Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter sich schliessen. Rücksicht nehmen auf Wandernde sowie Pflanzen und Tiere. Wandernde haben grundsätzlich Vortritt. Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen. Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Vorbereitung der Mountainbike-Tour

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen:

Diese Route auf SchweizMobil anschauen: 

N°117 Jeizibärg Bike

Weitere Informationen zur Destination Leukerbad:

Leukerbad

Weitere Informationen zum Naturpark Pfyn-Finges:

Naturpark Pfyn-Finges

Interaktive Karte Naturpark Pfyn-Finges

Start

Jeizinen (1.518 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'621'879E 1'130'594N
DD
46.326391, 7.722740
GMS
46°19'35.0"N 7°43'21.9"E
UTM
32T 401682 5131105
w3w 
///geschirr.vermieter.eingenordet

Ziel

Gampel (634 m)

Wegbeschreibung

Die Tour startet mit einer Fahrt mit der Luftseilbahn von Gampel nach Jeizinen. Darauf folgt ein Aufstieg von knapp 800 Höhenmeter. Er führt grösstenteils über geteerte Alpstrassen via Untere und Obere Feselalp und am Schluss über einen Singletrail bis zum «Heruhubel». Kurz nach diesem Aussichtsort ist der höchste Punkt auf 2311 Meter erreicht. Ab hier geht es flowig auf einem Singletrail bis zur Alp Oberi Meiggu hinab. Es folgt ein etwas steiler und technisch anspruchsvoller Abschnitt, bevor Sie auf der Forststrasse bis zur Alp Underi Meiggu verschnaufen können. Hier geht es in fürs Wallis typischer Flow-Manier weiter Richtung «Arblöuwinu». Bis nach Jeizinen führt der Weg der Höhenlinie entlang. Der letzte Teil von Erschmatt hinunter nach Niedergampel enthält Stein- und Felspassagen und schöne Serpentinen. Ab dem Quartier Loibini setzt sich der Fahrspass mit flüssigen und kurvenreichen Abschnitten bis nach Niedergampel fort. Von dort aus geht es der Hauptstrasse entlang nach Gampel. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Gampel ist mit der Bahn (SBB) erreichbar, anschliessend fährt die Luftseilbahn bis zum Ausgangspunkt nach Jeizinen.

Anfahrt

Von Basel und Zürich: Autobahn A1 bis Bern; A6 bis Spiez; Richtung Kandersteg; Autoverlad Kandersteg – Goppenstein; Richtung Gampel. Ab Gampel Luftseilbahn nach Jeizinen. 

Von Genf: Autobahn A1 bis Lausanne; Richtung Sion/Sierre; Gampel. Ab Gampel Luftseilbahn nach Jeizinen.

Parken

Parkplatz Gampel / Jeizinen

Bei der Benutzung der Seilbahn ist der Parkplatz in Gampel kostenlos. Teilen Sie dafür bitte das Kontrollschildnummer den Seilbahnangestellten mit.

Koordinaten

SwissGrid
2'621'879E 1'130'594N
DD
46.326391, 7.722740
GMS
46°19'35.0"N 7°43'21.9"E
UTM
32T 401682 5131105
w3w 
///geschirr.vermieter.eingenordet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Das Tourismusbüro in Gampel-Bratsch oder Leuk stellt Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Mountainbiken in der Destination zur Verfügung.

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten Swisstopo 1:25'000: 2527 Zusammensetzung Lötschental

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
25 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
843 hm
Abstieg
1.728 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Von A nach B Singletrail / Freeride

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.