Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Bietschhorn Bike

Mountainbike · Wiler (Lötschen)
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bietschhorn-Bike2
    / Bietschhorn-Bike2
    Foto: Valais
  • / Bietschhorn-Bike3
    Foto: Valais
  • / Mountainbike vorbei an einem Haus mit Brunnen im Lötschental
    Foto: Valais
m 2000 1800 1600 1400 1200 12 10 8 6 4 2 km
Diese Strecke führt von der Lauchernalp nach Wiler und bietet einen fantastischen Panoramablick, insbesondere auf das Bietschhorn.
mittel
Strecke 13,2 km
1:46 h
349 hm
922 hm
2.116 hm
1.379 hm
Mit seinen vielen Bräuchen und seiner unberührten Natur bietet das Lötschental seinen Besuchern ein einzigartiges Erlebnis. Mountainbiker erwartet in der Region ein grossartiges Panorama und spektakuläre Routen. Dies trifft auch auf den Bietschhorn-Trail von der Lauchernalp hinunter nach Wiler zu. 

Autorentipp

Die Holzkapellen auf der Hockenalp und auf der Faldumalp sind einmalige Fotosujets.
Schwierigkeit
S2 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Restialp, 2.116 m
Tiefster Punkt
Kippel, 1.379 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

DE: Ausschliesslich die markierten Bikewege und -strassen benutzen und die Beschilderung befolgen. Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter sich schliessen. Rücksicht nehmen auf Wandernde sowie Pflanzen und Tiere. Wandernde haben grundsätzlich Vortritt. Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen. Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zur Destination:

Lötschental

 

Diese Route auf SchweizMobil anschauen:

N°145 Bietschhorn Bike

Start

Lauchernalp (1.969 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'625'800E 1'140'041N
DD
46.411228, 7.774183
GMS
46°24'40.4"N 7°46'27.1"E
UTM
32T 405788 5140469
w3w 
///rotwein.spinat.arztpraxis

Ziel

Wiler

Wegbeschreibung

Zum Start auf der Laucheralp gelangen Sie bequem mit der Seilbahn. Nehmen Sie sich dort einen Moment Zeit, um auf der Sonnenterrasse einen Blick auf die imposanten Gipfel der Umgebung zu werfen: das Bietschhorn, das Weisshorn und die Dent Blanche. Dann geht es ab aufs Bike. Auf einer mehr oder weniger flachen Strecke fahren Sie über die Alpen des Lötschentals. Nach der Lauchernalp geht es weiter zur Hockenalp mit ihrer schönen Holzkapelle. Anschliessend gelangen Sie über die Kummenalp zur Restialp. Hier finden Sie mehrere Restaurants, wo Sie eine Pause einlegen und Ihren Durst zu stillen können. Geniessen Sie die Aussicht auf die hübsche Holzkapelle «Maria zum Schnee» auf der Faldumalp gegenüber dem Bietschhorn. Danach folgt die Abfahrt hinunter nach Ferden. Die Gebäude aus dem 14. und 15. Jahrhundert im alten Dorfzentrum sind definitiv einen Besuch wert. Die Route endet nach der Durchquerung des Talhauptorts Kippel in Wiler.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Gampel/Steg bzw. Goppenstein bringt Sie das Postauto stündlich nach Wiler. Haltestelle «Wiler, Talstation». 

Anfahrt

Von Goppenstein aus fahren Sie ins Lötschental, vorbei an den Dörfern Ferden, Kippel bis nach Wiler zur Talstation der Luftseilbahn.

Parken

Sie können Ihr Auto am Parkplatz oder im Parkhaus bei der Talstation der Luftseilbahn (gebührenpflichtig) parkieren.

Koordinaten

SwissGrid
2'625'800E 1'140'041N
DD
46.411228, 7.774183
GMS
46°24'40.4"N 7°46'27.1"E
UTM
32T 405788 5140469
w3w 
///rotwein.spinat.arztpraxis
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Die Infostellen Wiler und Lauchernalp stellen Ihnen Informationsmaterial und Broschüren zum Mountainbiken in der Destination zur Verfügung.

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten SwissTopo: 1:25’000: 1268 Lötschental

 

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S2 mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
1:46 h
Aufstieg
349 hm
Abstieg
922 hm
Höchster Punkt
2.116 hm
Tiefster Punkt
1.379 hm
Rundtour aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg Einkehrmöglichkeit Downhill kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.