Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Valais Alpine Bike

Mountainbike · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais/Wallis Promotion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Dorfkern von Grimentz
    / Dorfkern von Grimentz
    Foto: Pascal Gertschen, Valais/Wallis Promotion
  • Erdpyramiden von Euseigne
    / Erdpyramiden von Euseigne
    Foto: Valais/Wallis Promotion
  • Abenteuerwald Vercorin
    / Abenteuerwald Vercorin
    Foto: Valais/Wallis Promotion
  • Kupfermine
    / Kupfermine
    Foto: Valais/Wallis Promotion
Karte /  Valais Alpine Bike
900 1200 1500 1800 2100 2400 m km 20 40 60 80 100 120 Erdpyramiden von Euseigne Kupfermine

Die Viertausender mit ihren unverwechselbaren Silhouetten; Gletscher, welche in der Sonne glänzen; sonnengebrannte Walliser Dörfer. Das sind Merkmale des Valais Alpine Bike. Keine andere Route kommt so nahe an die imposanten Viertausender heran.

schwer
143 km
20:00 h
5549 hm
5060 hm

Auf der Route «Valais Alpine Bike» (Nr. 43) geht es von Verbier nach Chandolin. Typische Walliser Bergdörfer hoch über dem Talboden und in tief eingeschnittenen Seitentälern prägen die Route. Einige Teile der Strecke sind identisch mit dem legendären Bike-Rennen «Grand Raid» von Verbier nach Grimentz. Dieser Bike-Marathon ist nicht nur der älteste und einer der eindrücklichsten der Alpen, sondern auch einer der prestigeträchtigsten überhaupt. Die Route Nr. 43 können Sie ganz einfach mit der Route «Valais Panorama Bike» (Nr. 88) kombinieren.

Autorentipp

Mit dem Besuch des alten Dorfkerns von Grimentz lernen Sie eines der am besten erhaltenen Walliser Dörfer kennen. Die von der Sonne schwarz gebrannten und mit wunderschönen Geranien geschmückten Chalets werden Sie begeistern! 

Schwierigkeit
S3 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Croix de Cœur , 2172 m
Tiefster Punkt
Itravers , 921 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ausschliesslich die markierten Bike-Wege und Strassen benutzen und die Beschilderung befolgen. Bitte Gatter und Weidezäune wieder hinter sich schliessen. Rücksicht nehmen auf Wanderer sowie Pflanzen und Tiere. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt. Eigene Fähigkeiten und Kondition gut einschätzen. Das Befahren der verschiedenen Routen erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Ausrüstung

Unsere Empfehlung: Technisch einwandfreies Bike, Helm, Handschuhe und Glocke, je nach Witterung passende Kleidung (immer dabei: Regenschutz), Getränk und Verpflegung.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen: 

Diese Route auf SchweizMobil anschauen:

Start

Verbier (1497 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.096095, 7.228962
UTM
32T 363102 5106249

Ziel

Sierre (Chandolin)

Wegbeschreibung

Typische Walliser Bergdörfer, hoch über dem Talboden oder in tief eingeschnittenen Seitentälern prägen den Valais Alpine Bike. Der erste Teil der Strecke ist identisch mit dem legendären Bike-Rennen «Grand-Raid» von Verbier nach Grimentz. Dieser Bikemarathon ist nicht nur das älteste und eines der eindrücklichsten Bike-Rennen der Alpen sondern auch eines der prestigeträchtigsten überhaupt. Immer wieder geht die Route bis weit in die langen Seitentäler. Hoch über dem Rhonetal fährt man dabei wie auf einem gigantisch langen Aussichts-Balkon mit Blick ins Haupttal und auf die eindrückliche Gipfelkulisse. Immer wieder gibt die Strecke Blicke frei zu den bekanntesten Viertausendern der Schweiz. Grand Combin, Dent Blanche, Zinalrothorn, Weisshorn und sogar das Matterhorn ragen mit ihren bekannten Silhouetten in den stahlblauen Himmel. Auf der gegenüberliegenden Seite des Rhonetals erkennt man die Gletscher von Les Diablerets, das Wildhorn und den Wildstrubel. Und fast wie auf Postkarten säumen dunkelbraun gebrannte Walliser Stadel mit ihren typischen «Mäusetellern» die Strecke. Die meisten dieser malerischen Dörfer sind gepflegt und bieten nicht selten kulinarische Leckerbissen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen Martigny mit den Interregio-Zügen zwischen Genf und Brig. Ab Martigny nehmen Sie den Regionalzug nach Le Châble und von dort das Postauto oder die Bergbahn nach Verbier.

Anfahrt

Fahren Sie auf der Autobahn A9/E62 bis Martigny. Nehmen Sie die Strasse " Grand-Saint-Bernard " bis Sembrancher. Dort biegen Sie nach links in Richtung Verbier ab.

Parken

Folgen Sie dem lokalen Parkleitsystem in Verbier
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten 1:25'000 SwissTopo: 1325 Sembrancher / 1326 Rosablanche / 1306 Sion / 1307 Vissoie


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S3 schwer
Strecke
143 km
Dauer
20:00 h
Aufstieg
5549 hm
Abstieg
5060 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.