Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteige empfohlene Tour

Klettersteig Tière

Klettersteige · Champéry
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Galerie Défago beim Abstieg vom Klettersteig Tière.
    Galerie Défago beim Abstieg vom Klettersteig Tière.
    Foto: Champéry Tourisme
m 1200 1100 1000 900 800 5 4 3 2 1 km

Mit einer Länge von 450 Metern und einem Höhenunterschied von 125 Metern passiert die Via Ferrata von Tière drei Mal die Wasserfälle von Tière.

 

schwer
Strecke 5,9 km
2:30 h
594 hm
594 hm
1.229 hm
912 hm

Der Start befindet sich bei der Brücke ""Sous-Scex"" auf einer Höhe von etwa 900 Metern und führt auf 1126 Meter. Der Klettersteig ist sowohl von Champéry und Val d'Illiez ausgeschildert und ermöglicht einen einfachen Zugang. Der Rückweg erfolgt durch die eindrückliche Felsengalerie Défago.

 

Autorentipp

Am Ende der Galerie Défago kommen Sie am Chalet Rosalie vorbei, wo Sie im hauseigenen See Forellen fischen können.
Profilbild von Delia Inniger
Autor
Delia Inniger
Aktualisierung: 08.09.2021
Schwierigkeit
D schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
La Frâche, 1.229 m
Tiefster Punkt
Pont de Sous Scex, 912 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
100 m, 0:30 h
Wandhöhe
220 m
Kletterlänge
500 m, 1:00 h
Abstieg
250 m, 1:00 h

Wegearten

Asphalt 33,19%Naturweg 13,87%Pfad 40,53%Straße 0,80%Klettersteig 11,58%
Asphalt
2 km
Naturweg
0,8 km
Pfad
2,4 km
Straße
0 km
Klettersteig
0,7 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Wetter: Wer auf Klettersteigen unterwegs ist sollte die Wettervorhersagen berücksichtigen. Ein Schlechtwettereinbruch kann lebensgefährlich sein. Bei Gewitterneigung müssen Klettersteige gemieden werden.Steinschlaggefahr: Auf Klettersteigen besteht die Gefahr von Steinschlägen, meist ausgelöst durch vorausgehende Kletterer oder Wildtiere. Schützen Sie sich daher mit einem Helm.Sicherungen: Beim begehen eines Klettersteigs darauf achten, dass immer genügend Abstand zum vorangehenden Kletterer gehalten wird. Es sollte sich immer nur eine Person in einem Verankerungsabschnitt befinden.

Weitere Infos und Links

Materialmiete:

  • in den lokalen Sportgeschäften

Weitere Informationen zur Destination finden Sie hier: 

Start

Bahnhof in Champéry (1.032 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'556'123E 1'113'910N
DD
46.175227, 6.870484
GMS
46°10'30.8"N 6°52'13.7"E
UTM
32T 335629 5115721
w3w 
///erzählt.nische.steckdose
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof in Champéry

Wegbeschreibung

Die braunen Hinweisschilder führen Sie vom Parkplatz zum Einstieg des Klettersteigs, welchen Sie nach ca. 25-30 Minuten Fussmarsch erreichen. Der Beginn des Klettersteigs führt über eine erdige, bereits gesicherte Passage zum Wasserfall von Tière. Auf dem aussichtsreichen Steig wechseln sich senkrechte Passagen mit Querungen ab. Nach dem Ausstieg steigen Sie ein Sück weiter durch den Wald auf und gelangen auf eine Landwirtschaftsstrasse. Auf dem Rückweg folgen Sie der Galerie Défago, benannt nach dem einheimischen Unternehmer Emmanuel Défago, der die Galerie 1864 eröffnet hat.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Brig oder Genf her kommend nehmen Sie die Züge der Simplon Linie nach Aigle und steigen dort auf den Regionalzug richtung Champéry (AOMC) um.

Anfahrt

Autobahnausfahrt der A9 St-Triphon, dann Richtung Portes du Soleil über Collombey, Troistorrents, Val-d'Illiez und schliesslich Champéry

Parken

Es stehen Parkplätze direkt bei den Bergbahnen Champéry zur Verfügung. Folgen Sie dem lokalen Parkleitsystem in Champéry. 

Koordinaten

SwissGrid
2'556'123E 1'113'910N
DD
46.175227, 6.870484
GMS
46°10'30.8"N 6°52'13.7"E
UTM
32T 335629 5115721
w3w 
///erzählt.nische.steckdose
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Eugen E. Hüsler, Daniel Anker : Die Klettersteige der Schweiz 

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten 1:25'000 SwissTopo: 1304 Val d'Illiez

Ausrüstung

Für das Begehen eines Klettersteigs ist ein Hüftgurt mit einem Klettersteig-Set zur Selbstsicherung obligatorisch. Aufgrund von Steinschlaggefahr ist auch das Tragen eines Helms ein Muss.

Achten Sie auf gutes Schuhwerk, geeignete Bekleidung und ausreichend Proviant. Handschuhe geben den Fingern und Gelenken einen zusätzlichen Schutz und vermeiden Schürfwunden.


Fragen & Antworten

Frage von Rachel Barbey · 22.07.2020 · Community
Bonjour, J ai vu sur le site loisirs.ch que la Via était fermée pour une durée indéterminée. Est-ce toujours d actualité? D avance merci pour votre retour. Meilleures salutations R. Barbey
mehr zeigen
Antwort von Mégane Roduit · 22.07.2020 · Valais
Bonjour, Effectivement, la Via Ferrata de Tière est fermée jusqu'à nouvel avis. D'importants travaux de réfection doivent être effectués. Il est formellement interdit d'y accéder. Plusieurs autres Via Ferrata sont disponibles en Valais. Vous trouverez la liste complète sur https://www.valais.ch/fr/activites/autres-sports-d-ete/via-ferrata. Nous espérons que vous trouverez votre bonheur. Excellente journée

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
D schwer
Strecke
5,9 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
594 hm
Abstieg
594 hm
Höchster Punkt
1.229 hm
Tiefster Punkt
912 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights durchgehend seilgesichert klassischer Klettersteig

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.