Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteige empfohlene Tour

Klettersteig der Niouc-Hängebrücke

Klettersteige · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Val d'Anniviers Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Anniviers Tourisme, Val d'Anniviers
m 930 920 910 900 890 880 180 160 140 120 100 80 60 40 20 m
Der Klettersteig der Niouc-Hängebrücke, ideal gelegen am Rande der Navizence-Schlucht, ist für erfahrene Klettersteiggeher gedacht.
schwer
Strecke 0,2 km
0:45 h
188 hm
0 hm
915 hm
727 hm
Die Via Ferrata befindet sich am Rande der Navizence-Schlucht unter der Niouc-Hängebrücke. Die Via Ferrata selbst ist etwa 450 Meter lang. Da sich der Klettersteig in einem recht exponierten Bereich befindet, werden auch die Zu- und Abgangswege verkabelt, um sie sicherer zu machen.

Autorentipp

Aufgrund der Einstufung D+ ist es nicht empfehlenswert, diesen Klettersteig zu gehen, wenn Sie noch nie einen gemacht haben.
Profilbild von Anniviers Tourisme
Autor
Anniviers Tourisme
Aktualisierung: 14.09.2021
Schwierigkeit
D schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
915 m
Tiefster Punkt
727 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
751 m, 1:00 h
Kletterlänge
450 m, 0:45 h
Abstieg
618 m, 1:00 h

Wegearten

Asphalt 55,56%Pfad 44,20%
Asphalt
0,1 km
Pfad
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Wetter: Wer auf Klettersteigen unterwegs ist sollte die Wettervorhersagen berücksichtigen. Ein Schlechtwettereinbruch kann lebensgefährlich sein. Bei Gewitterneigung müssen Klettersteige gemieden werden.Steinschlaggefahr: Auf Klettersteigen besteht die Gefahr von Steinschlägen, meist ausgelöst durch vorausgehende Kletterer oder Wildtiere. Schützen Sie sich daher mit einem Helm.Sicherungen: Beim begehen eines Klettersteigs darauf achten, dass immer genügend Abstand zum vorangehenden Kletterer gehalten wird. Es sollte sich immer nur eine Person in einem Verankerungsabschnitt befinden.

Weitere Infos und Links

Öffnungszeiten der Brücke für die Öffentlichkeit:

  • Von Anfang April bis Ende Oktober: nur an den Wochenenden, von 10 bis 17 Uhr
  • Von Mitte Juli bis Mitte August: täglich außer montags, von 10 bis 17 Uhr

Weitere Informationen:

Association des Amis du Pont de Niouc

Start

Niouc (893 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'609'007E 1'123'546N
DD
46.263280, 7.555468
GMS
46°15'47.8"N 7°33'19.7"E
UTM
32T 388678 5124314
w3w 
///architektin.hohes.artenschutz
Auf Karte anzeigen

Ziel

Niouc

Wegbeschreibung

Nach einem ersten Anstieg, der leicht nach rechts entlang eines Risses verläuft, wird ein senkrechter Anstieg in der Wand vorgeschlagen. Dann führt die Route die Kletterer auf einer langen Querung nach links entlang eines Felsvorsprungs. Am Ende der Route gibt es einige Passagen, die überhängende Aspekte aufweisen. Nach der Unterquerung der Brücke führt ein Steig mit einigen Sprossen aus der Wand heraus. Nach Beendigung des Klettersteigs ist es möglich, den gesamten Weg nach Chippis zu Fuß über die Brücke (5 Fr.) oder über Niouc zu gehen. Es ist auch möglich, Sierre mit dem Bus von Niouc aus zu erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Via Ferrata ist nicht direkt über die Straße oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Details zu den möglichen Anfahrtswegen

Anfahrt

Die Via Ferrata ist nicht direkt über die Straße oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Details zu den möglichen Anfahrtswegen

Parken

Die Via Ferrata ist nicht direkt über die Straße oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Details zu den möglichen Anfahrtswegen

Koordinaten

SwissGrid
2'609'007E 1'123'546N
DD
46.263280, 7.555468
GMS
46°15'47.8"N 7°33'19.7"E
UTM
32T 388678 5124314
w3w 
///architektin.hohes.artenschutz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Eugen E. Hüsler, Daniel Anker : Die Klettersteige der Schweiz 

Kartenempfehlungen des Autors

SwissTopo 1:25'000: 1327 Evolène

Ausrüstung

Für das Begehen eines Klettersteigs ist ein Hüftgurt mit einem Klettersteig-Set zur Selbstsicherung obligatorisch. Aufgrund von Steinschlaggefahr ist auch das Tragen eines Helms ein Muss.

Achten Sie auf gutes Schuhwerk, geeignete Bekleidung und ausreichend Proviant. Handschuhe geben den Fingern und Gelenken einen zusätzlichen Schutz und vermeiden Schürfwunden.

Kein Geräteverleih vor Ort.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
D schwer
Strecke
0,2 km
Dauer
0:45 h
Aufstieg
188 hm
Höchster Punkt
915 hm
Tiefster Punkt
727 hm
Hin und zurück aussichtsreich geologische Highlights klassischer Klettersteig

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.