Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteige empfohlene Tour

Klettersteig bei Les Gentianes

· 1 Bewertung · Klettersteige · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais/Wallis Promotion Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Edelweiss entlang der Klettersteigroute
    Edelweiss entlang der Klettersteigroute
    Foto: Valais/Wallis Promotion
m 3000 2950 2900 2850 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km

Der Klettersteig führt auf mehr als 3000 Metern Höhe durch alpines Terrain. Entdecken Sie einen auf kompakten Felsen erstellten und von Edelweiss und Primelngewächsen umrahmten Parcours mit wunderschönem Blick auf das Panorama des Val de Bagnes.

Die Angaben entsprechen denen der Via Ferrata "Edelweiss", der einfachsten der beiden. (Edelweiss und Androsace)

mittel
Strecke 1,1 km
0:42 h
152 hm
152 hm
3.038 hm
2.889 hm
Der Klettersteig Edelweiss ist für wenig erfahrene Personen gedacht oder für solche, die sich vor dem Umstieg auf den ebenfalls dortigen Klettersteig «Androsace» aufwärmen wollen. Der Parcours wird begleitet von der mythischen Schweizer Blume in unmittelbarer Nähe der Steinböcke des Val de Bagnes. 900 Sprossen und 800 Meter Stahlseil bieten Ihnen einen einzigartigen Zugang zur Spitze des Monts-de-Cion-Grates von wo aus Sie eine atemberaubende Sicht auf den Mont-Fort, den Tortingletscher und das Tal geniessen können.

Autorentipp

Der Klettersteig ist mit einem durchgehenden Sicherungsseil «Prisme aeroligne» versehen. Kompatibles Material können Sie beim Restaurant des Gentianes für 20 Franken pro Set mieten. Sie können auf dem gesamten Parcours auch die traditionellen und EN958/2017 zertifizierten Sicherungsseile verwenden.
Profilbild von Mégane Roduit
Autor
Mégane Roduit
Aktualisierung: 08.09.2021
Schwierigkeit
C mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Sommet des Monts-de-Cion, 3.038 m
Tiefster Punkt
Col des Gentianes, 2.889 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
100 m, 1:00 h
Wandhöhe
100 m
Kletterlänge
250 m, 1:00 h
Abstieg
100 m, 0:30 h

Wegearten

Pfad 79,01%Klettersteig 20,97%
Pfad
0,9 km
Klettersteig
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

 Wetter: Wer auf Klettersteigen unterwegs ist sollte die Wettervorhersagen berücksichtigen. Ein Schlechtwettereinbruch kann lebensgefährlich sein. Bei Gewitterneigung müssen Klettersteige gemieden werden.Steinschlaggefahr: Auf Klettersteigen besteht die Gefahr von Steinschlägen, meist ausgelöst durch vorausgehende Kletterer oder Wildtiere. Schützen Sie sich daher mit einem Helm.Sicherungen: Beim begehen eines Klettersteigs darauf achten, dass immer genügend Abstand zum vorangehenden Kletterer gehalten wird. Es sollte sich immer nur eine Person in einem Verankerungsabschnitt befinden.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zur Destination finden Sie hier:

Verbier

Start

Col des Gentianes (2.893 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'589'413E 1'103'712N
DD
46.084843, 7.301778
GMS
46°05'05.4"N 7°18'06.4"E
UTM
32T 368704 5104876
w3w 
///fahrten.weine.auswanderten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Sommet des Monts-de-Cion

Wegbeschreibung

Vom Col des Gentianes aus weisen Ihnen die hellblauen Schilder die Richtung zum Mont-de-Cion auf 2950 Metern Höhe. Rechnen Sie mit zirka 20 Minuten Fussmarsch bis zum Einstieg in den Klettersteig. Während des Aufstiegs wechseln sich Sprossen, Seilbrücken sowie vertikale Passagen ab. Das Ziel befindet sich auf einer ebenen Fläche auf dem Grat, wo Sie Gelegenheit haben, innezuhalten und die Aussicht zu geniessen.

Auf dem Gipfel des Monts-de-Cion nehmen Sie den Ausgang, der Sie wieder zum Startpunkt führt. Von dort aus haben Sie die Möglichkeit, den schwierigeren Klettersteig «Androsace» in Angriff zu nehmen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Es verkehren regelmässig Züge von Martigny nach Le Châble, von wo aus Sie entweder die Luftseilbahn oder das Postauto nach Verbier nehmen können.

Von Sitten aus fahren regelmässig Postautos nach Nendaz.

Anfahrt

Ab der Seilbahn von Verbier nehmen Sie den «Jumbo». Ab Nendaz den Sessellift Siviez-Tortin und anschliessend den Sessellift Tortin-Gentianes. Die Benutzung des Klettersteiges ist kostenlos. Nur die Anreise mit den Seilbahnen ist gemäss Pauschale der 4 Vallées kostenpflichtig.

Parken

Parkplätze befinden sich in Le Châble sowie in den Zentren von Nendaz und Verbier.

Koordinaten

SwissGrid
2'589'413E 1'103'712N
DD
46.084843, 7.301778
GMS
46°05'05.4"N 7°18'06.4"E
UTM
32T 368704 5104876
w3w 
///fahrten.weine.auswanderten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Eugen E. Hüsler, Daniel Anker : Die Klettersteige der Schweiz 

Kartenempfehlungen des Autors

Landeskarten SwissTopo: 1:25'000 1325 Sembrancher

Ausrüstung

Für das Begehen eines Klettersteigs ist ein Hüftgurt mit einem Klettersteig-Set zur Selbstsicherung obligatorisch. Aufgrund von Steinschlaggefahr ist auch das Tragen eines Helms ein Muss.

Achten Sie auf gutes Schuhwerk, geeignete Bekleidung und ausreichend Proviant. Handschuhe geben den Fingern und Gelenken einen zusätzlichen Schutz und vermeiden Schürfwunden.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Steve Hermosisima
05.08.2021 · Community
The advanced option was a huge difference. Loved every moment of it. The suspended bridge, the overhung/inverted sections m, and overall greater level of thrills
mehr zeigen
Bridge
Foto: Steve Hermosisima, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
C mittel
Strecke
1,1 km
Dauer
0:42 h
Aufstieg
152 hm
Abstieg
152 hm
Höchster Punkt
3.038 hm
Tiefster Punkt
2.889 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour klassischer Klettersteig

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.