Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderwege empfohlene Tour Etappentour

Tour du Val d'Anniviers

Fernwanderwege
Verantwortlich für diesen Inhalt
Valais Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderer im Val d'Anniviers.
    Wanderer im Val d'Anniviers.
    Foto: David Carlier, Valais
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 70 60 50 40 30 20 10 km
Vier- bis fünftägige Wandertour durch die malerischen Bergdörfer des Tals, zum Stausee Moiry, durch das wilde Vallon de Réchy und mit Aussicht auf die Viertausender der «Couronne Impériale».
Strecke 77,2 km
28:12 h
4.974 hm
4.662 hm
2.856 hm
1.000 hm
Die Tour rund um das Seitental Val d’Anniviers startet im Weiler Les Pontis und führt nach Chandolin, eines der höchstgelegenen, ganzjährig bewohnten Dörfer Europas. Auf dem Panoramaweg geht es weiter nach St-Luc. Bei der Bergstation der Standsteilbahn bietet das Observatorium freie Sicht in die sternenklaren Nächte. Dort startet die zweite Etappe auf dem Planetenweg bis zum historischen Hotel Weisshorn mit Sicht auf die «Couronne Impériale» mit ihren fünf Viertausendern und führt in einem steilen Abstieg ins charmante Zinal. Die dritte Etappe verbindet Zinal mit dem pittoresken Grimentz, das für seine blumenbeschmückten Chalets bekannt ist, über den Pass Sorebois vorbei am Stausee Moiry. Ab Grimentz geht die vierte Etappe der Westflanke des Val d’Anniviers entlang nach Vercorin. Schlussendlich führt die letzte Etappe ins wilde Vallon de Réchy, zum Hochmoos Ar du Tsan und dem Bergsee Le Louché. Zurück nach Vercorin führt der Weg entlang einer historischen Suone aus dem 14. Jahrhundert.

Autorentipp

Nutzen Sie den Pass Anniviers Liberté und fahren Sie kostenlos mit den Bergbahnen sowie den Postautos der Region. Mehr als 20 weitere Aktivitäten sind in diesem Pass inbegriffen.
Profilbild von Delia Inniger
Autor
Delia Inniger
Aktualisierung: 26.04.2022
Höchster Punkt
2.856 m
Tiefster Punkt
1.000 m

Sicherheitshinweise

Die Nutzung der Wanderwege und Informationen auf dieser Webseite erfolgt auf eigenes Risiko. Die Konditionen vor Ort können allenfalls Änderungen der Route bewirken. Valais/Wallis Promotion übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Webseite. 

Für alle Wanderungen:

  • Führen Sie eine Karte mit sich. Laden Sie die komplette Beschreibung des Wanderwegs mit einer Karte in grossem Massstab herunter, indem Sie auf «Drucken» oben rechts auf der Seite klicken.
  • Benutzen Sie ausschliesslich markierte Wanderwege und berücksichtigen Sie alle Wegweiser und Anweisungen - zu Ihrer eigenen Sicherheit, zum Schutz von weidenden Tieren und in Respekt von Wildtieren.
  • Schliessen Sie Tore nach dem Durchgang wieder.
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll gegenüber anderen Wegbenutzern, Pflanzen und Tieren.  

Für Bergwanderungen: 

  • Führen Sie einen zusätzlichen Sonnenschutz mit. UV-Strahlen in Höhenlagen können sehr stark sein, sogar bei bedecktem Wetter.
  • Planen Sie Ihre Wanderung sorgfältig: Beachten Sie dabei das erforderliche Fitness Level von allen Teilnehmern, Wettervorhersagen und Saisonabhängigkeiten.
  • Die Wetterbedingungen können in den Bergen sehr schnell und ohne Vorwarnung ändern. Eine angemessene Kleidung und ausreichend Proviant (Essen und Trinken) sind sehr wichtig. Bei unbeständigem Wetter, kehren Sie besser frühzeitig um.

Für hochalpine Wanderungen:

  • Informieren Sie Ihre Familie über Ihre Wanderroute. Wenn möglich, vermeiden Sie es, alleine unterwegs zu sein.
  • Begeben Sie sich nicht auf Gletscher ohne einen Bergführer.
  • Beachten Sie Warnsignale, die auf Gefahren hinweisen an Flussufern, entlang von Wasserläufen unterhalb von Staudämmen und Stauseen: Der Wasserstand kann schnell und ohne Warnung ansteigen.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zur Destination: 

Start

Les Pontis (1.000 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'609'645E 1'123'239N
DD
46.260508, 7.563729
GMS
46°15'37.8"N 7°33'49.4"E
UTM
32T 389309 5123994
w3w 
///darum.jemand.ewiges

Ziel

Vercorin

Wegbeschreibung

Entdecken Sie die einzelnen Etappen im Detail:

  • 1. Etappe: Pontis - Chandolin - St-Luc
  • 2. Etappe: St-Luc–Zinal
  • 3. Etappe: Zinal–Grimentz
  • 4. Etappe: Grimentz – Vercorin
  • 5. Etappe: Vallon de Réchy - Bergsee Le Louché

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Regelmässige Züge der SBB bis nach Sierre, dann Postauto bis zur Bushaltestelle Les Pontis.

Anfahrt

Autobahn A9, Ausfahrt 29 (Sierre-Est). Steigen Sie in Richtung Val d'Anniviers auf. 

Parken

Parkplätze in Vissoie.

Koordinaten

SwissGrid
2'609'645E 1'123'239N
DD
46.260508, 7.563729
GMS
46°15'37.8"N 7°33'49.4"E
UTM
32T 389309 5123994
w3w 
///darum.jemand.ewiges
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen:

  • Gutes Schuhwerk
  • Wetterabhängige Kleidung: führen Sie immer eine wasserdichte Weste mit
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Picknick
  • Kamera
  • Fernglas (optional)
  • Wanderstöcke (optional)
  • Ausdruck des Wanderwegs (klicken Sie «Drucken» zum Herunterladen) 

Für gewisse Wanderungen:

  • Badeanzug

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
77,2 km
Dauer
28:12 h
Aufstieg
4.974 hm
Abstieg
4.662 hm
Höchster Punkt
2.856 hm
Tiefster Punkt
1.000 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Etappen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 9,3 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 943 hm
Abstieg 243 hm

Panoramawanderung oberhalb des Val d’Anniviers zwischen Chandolin und St-Luc, zwei der charmantesten Dörfer des Tals.

von Corrado Wyssen,   Valais
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2
Strecke 16,2 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 525 hm
Abstieg 1.040 hm

Aussichtsreiche Fahrt mit der Standseilbahn, astronomischer Themenweg, ein historisches Hotel und tolle Aussichten auf die «Couronne Impériale» mit ...

von Corrado Wyssen,   Valais
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 3
Strecke 14,4 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 1.195 hm
Abstieg 1.270 hm

Die Wanderung verläuft zwischen zwei Tälern: vom Val de Zinal wandern Sie über einen Pass hin zum Staudamm Lac de Moiry. Von dort aus beginnt der ...

von Delia Inniger,   Valais
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 4
Strecke 12,9 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 585 hm
Abstieg 860 hm

Panoramareiche Wanderung entlang der Westhänge des Val d’Anniviers, das zwei der schönsten Dörfer des Tals miteinander verbindet: das malerische ...

von Delia Inniger,   Valais
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 5
Strecke 15,1 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 710 hm
Abstieg 710 hm

Abwechslungsreiche Wanderung, die mit einer aussichtsreichen Gondelfahrt zum Crêt du Midi beginnt. Der Weg führt ins wilde und ursprüngliche Vallon ...

von Delia Inniger,   Valais
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.